Fischburger

Schon zu Schulzeiten, wenn Freunde sich einen Hamburger geholt haben, habe ich einen Fischburger gegessen.

Der einzige Unterschied heute: wir machen ihn selbst (Die Fischplatten haben wir gekauft. Wenn wir „an der See“ Urlaub machen, dann machen wir auch die panierten Fischfilets selbst).

Zubereitung:

Hamburger-Brötchen aufschneiden und in der trockenen Pfanne bei mittlerer Hitze anrösten.
Eine Seite des Brötchens entweder mit Mayonnaise oder mit Remoulade bestreichen, die andere Seite mit Ketchup.
Auf das Unterteil ein Blatt Salat (Eissalat) und zwei bis drei dünne Scheiben Gewürzgurke, das gebackene Fischfilet darauf, zwei dünne Scheiben Tomaten und das Oberteil des Brötchens.

Guten Appetit!!

… und hier mit selbst paniertem Fisch

comp_CR_CIMG2526_Fischburger

Ein Gedanke zu “Fischburger

  1. Yan 26. Februar 2012 / 19:30

    Hello there, You have done a fantastic job. I will certainly digg it and personally recommend to my friends. I’m sure they’ll be benefited from this site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.