Bananen-Mandel-Crunchies für den Hund

Unser Hund ist begeistert von den Keksen/Crunchies!
Das Rezept haben wir auf „Moeandme.de“ entdeckt.

Zutaten:

  • 1 voll-/überreife Banane
  • 150 g Weizenmehl, Typ 405
  • 50 g kernige Haferflocken
  • 30 g geschälte, gehackte Mandeln
  • 1/2 TL Weinsteinbackpulver
  • ca. 45 ml Wasser

Zubereitung:

Banane schälen und mit einer Gabel zu einem feinen Brei zerdrücken.
Bananenbrei, Mehl, Haferflocken, Mandeln und Backpulver in die Rührschüssel geben und 1 bis 2 Minuten mischen.
Je nach Teigkonsistenz (abhängig von der Größe der Banane) nun noch so viel Wasser zufügen, dass ein weicher, aber nicht klebender Teig entsteht. Bei uns bedurfte es 45 ml Wasser.

Den Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und zu 2 Rollen à 2 cm Durchmesser formen.

Jede Teigrolle mit einem Messer in 4- bis 5 mm dicke Stücke „schneiden“.

Richtig „schneiden“ lassen sich die Rollen durch die enthaltenen Mandeln und Haferflocken nicht. Sie werden eher durchgedrückt, dabei entstehen die abgebildeten „Stäbchen“. 

Die Stücke dicht-an-dicht auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzten.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze 25 bis 30 Minuten backen.

Kekse auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Die Kekse nicht luftdicht verpacken!!!
Was nicht gleich verfüttert wird, entweder einfrieren oder in einem luftdurchlässigen „Säckchen“ aufbewahren.

3 Gedanken zu “Bananen-Mandel-Crunchies für den Hund

  1. Schnippelboy 21. April 2020 / 5:54

    Gibt es einen neuen Hund ? Darf man ihn sehen oder ist der kamerascheu ? 😯😯😯

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.