Apfelkuchen mit Ingwer

Apfel und Ingwer – eine tolle Kombination!
Kennt man vor allem von Konfitüren/Marmeladen.
Aber, warum nicht mal im Kuchen?
Auch dort schmeckt diese Kombi äußerst lecker!

Zutaten für eine Kastenkuchenform von 35 cm:

  • 150 g Butter, zimmerwarm
  • 110 g braunen Zucker, wir: Demerara
  • 3 Eier, Gr. L
  • 250 g Mehl Typ 405
  • 1/2 P. Weinsteinbackpulver
  • 1 Prise Salz
  • 6 EL Sahne
  • 400 g Äpfel, wir: Goldparmäne
  • 1 EL Zitronensaft
  • 15 g Ingwer, frisch
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Butter, Zucker und Eier schaumig rühren. Mehl, Backpulver und Salz mischen, nach und nach zu der Butter/Eiermasse geben. Zum Schluss die Sahne unterrühren.

Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse sowie Blüten- und Stielansatz wegschneiden. Apfelviertel fein würfeln, mit dem Zitronensaft mischen. Den Ingwer fein reiben und unter die Äpfel mischen.
Apfelwürfel unter den Teig ziehen.

Die Kastenkuchenform mit Backpapier ausschlagen, den Teig einfüllen und glatt streichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze 45 bis 50 Minuten backen.

Stäbchenprobe machen.

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, 10 Minuten abkühlen lassen und aus der Form stürzen. Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäubt servieren.

Ein Gedanke zu “Apfelkuchen mit Ingwer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.