Zuckerschotensalat mit Ingwer, Paprika und zweierlei Sesam

Letztes Jahr hat uns der Garten eine super Zuckerschotenernte beschert
…und so lagern in den eisigen Tiefen unserer Tiefkühltruhen noch so einige Beutel mit eben diesen Zuckerschoten.
Erlösen wir sie also – oder zumindest ein Teil davon – aus der eisigen Dunkelheit und rücken sie ins rechte Licht (der Lampe des Esstisches 🙂 )
Das Rezept zu diesem Salat haben wir bei „Leckerlife.de“ gefunden.

Weiterlesen

Karamellisierte schwarze Ingwer-Möhren mit Lauchzwiebeln

Im letzten Jahr haben wir erstmals schwarze Karotten/Möhren (Sorte „Spanish Black“) in unserem Garten angebaut.
Aber der Anbau ist ja kein Selbstzweck, nein, wir wollen ja auch was davon haben.
Und, da diese schwarze Karotte/Möhre etwas Besonderes ist, haben wir auch etwas Besonderes damit gemacht.

Weiterlesen

Birnen-Ingwer-Sirup mit Zitronenverbene

Bei der Apfelernte fielen – nicht ganz zufällig – auch ein paar Birnen in den Korb 🙂
Klar, die ersten werden immer gleich an Ort und Stelle gefuttert.
Einen „soufflierten Birnenpfannkuchen“ gab es am Abend auch noch, es waren aber immer noch reichlich Birnen übrig.
Einkochen wollten wir keine mehr – es stehen noch reichlich Gläser vom letzten Jahr im Keller.
Nachdem der „Rosmarin-Ingwer-Zitronen-Sirup“ so großartig angekommen ist (mittlerweile mussten wir schon 2x neuen machen), probieren wir es auch bei den Birnen mal mit einem Sirup 🙂
Lecker ist er geworden!

Weiterlesen

Rosmarin-Ingwer-Zitronen-Sirup

Bei dieser Hitze sollte das Wasser gerne auch mal etwas Geschmack haben. Nach ein wenig Sucherei im Netz sind wir bei dreierlei-Liebelei.de auf das Rezept eines Sirups für Zitronenlimonade gestoßen.
Kräutergarten und Vorratsschublade kontrolliert und schon kann es losgehen. Nur den weißen Zucker aus dem Originalrezept haben wir durch braunen Zucker (Demerara) ersetzt.

Weiterlesen

Schokoladen-Ingwer-Toffees

comp_cr_img_1278_schokoladen_ingwer_toffee

Es geht auf den Winter zu…und irgendwie gehört zu diesen kalten und oft auch trüben Abenden etwas Süßes dazu.
Zeit also, sich auf den Winter vorzubereiten 🙂
Das Rezept haben wir gesehen in dem Landidee-Sonderheft „Advent – Küche & Backen“.

Zutaten für eine Form ca. 15 x 20 cm

  • 350 g Zucker
  • 4 EL Glukosesirup (Bonbonsirup)
  • 120 ml Wasser
  • 150 ml Sahne
  • 200 g Zartbitterkuvertüre, gehackt
  • 100 g Butter
  • 100 g Ingwer kandiert

Zubereitung:

Glukosesirup, Wasser und Zucker in einen großen Topf geben, langsam erhitzen bis sich der Zucker aufgelöst hat. Weiter kochen lassen bis sich die Masse hellbraun (leichter Karamell) verfärbt.

Tipp: Mit einem Zuckerthermometer kann man die Temperatur kontrollieren; Karamell entsteht ab 160 Grad Celsius.

Zwischenzeitlich die Sahne erhitzen.

Hat der Karamell die richtige Temperatur, den Topf vom Herd ziehen und die heiße Sahne unter rühren dazu gießen; Vorsicht, es kann spritzen!

Die gehackte Zartbitterkuvertüre zugeben, die Butter in kleinen Stücken zufügen. Jetzt solange Rühren bis sich die Kuvertüre aufgelöst hat und sich alles zu einer cremigen Masse verbunden hat.

Den Ingwer fein hacken und unter die Toffeemasse rühren.

Die Masse in die mit Backpapier ausgeschlagene Form füllen, glatt streichen. Mit Backpapier abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

comp_cr_cimg0563_schokoladen_ingwer_toffee

Am nächsten Tag aus der Form stürzen, das Backpapier abziehen und in mundgerechte Stücke schneiden.

comp_cr_img_1259_schokoladen_ingwer_toffee

Autor: Carmen

Currysuppe

comp_CR_CIMG8359_Currysuppe

Die Idee stammt – „Aus Teufelsküche – Verboten gut & höllisch scharf“ – hier unsere Version:

Zutaten:

  • 1 kleine Zwiebel
  • 50 g Butter
  • 30 g Mehl
  • 1 Stück Ingwer, frisch ca. 2 cm
  • 3 EL Curry „Goa“, ganz/ungemahlen
  • 250 ml Weißwein, trocken (wir haben Silvaner verwendet)
  • 375 ml Wasser
  • 3/4 EL Gemüsebrühpulver
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Muskatnuss, frisch gerieben
  • 200 g Crème fraîche

Zubereitung:

Currymischung in der elektrischen Gewürzmühle fein mahlen, Ingwer schälen und fein reiben.

Zwiebeln fein würfeln.

Butter in einem Topf zerlassen, Zwiebel hell anschwitzen, Currypulver und Ingwer dazugeben mit anschwitzen.

Mehl dazugeben, unterrühren, mit Weißwein und Wasser ablöschen. Gemüsebrühpulver zugeben. Salzen, pfeffern. 15 Minuten köcheln lassen. Mit Muskat abschmecken.

Zum Schluss Crème fraîche unterziehen und servieren.