RSS

Zimtschnecken

03 Apr

comp_CR_IMG_4015_Zimtschnecken

Wir wollten „ein paar kleine Teilchen“ backen, die schnell gehen sollten. Da kamen uns die „Dänischen Rosinenbrötchen (Raisin Boller)“ bzw. der Hefeteig davon wieder in Erinnerung. Also mal schnell ein paar Zimtschnecken machen…

Zutaten für ca. 20 kleine Zimtschnecken

Hefeteig:

  • 500 g Mehl, Typ 550; alternativ Typ 405
  • 125 ml Wasser
  • 125 ml Vollmilch
  • 25 g Frischhefe
  • 45 g Zucker
  • 50 g Butter
  • 10 g Vanillezucker
  • 1/2 Ei; wir hatten nur „XL-Eier“ zur Hand, ich habe davon nur das Eigelb und ganz wenig Eiweiß verwendet. Man kann aber auch ein ganzes „S-Ei“ verwenden.
  • 1 Prise Salz
  • Milch zum Bepinseln, ca. 50 ml

Füllung/Belag:

  • 30 g Butter
  • 35 g Zucker
  • 8 g Zimt, gemahlen

Verzierung:

  • 50 g Puderzucker
  • etwas heißes Wasser

Zubereitung:

Die kalte Milch und warmes Wasser so mischen, dass die Flüssigkeit ca. 30 Grad hat. Die Hefe hin bröckeln, etwas Zucker (~1 TL) dazu geben und so lange verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat;abdecken und 10 Min. stehen lassen.

Alle Zutaten (außer der Milch zum Einpinseln) für den Hefeteig in eine Schüssel geben und 10 Minuten kneten.
Der Teig sollte sich fast vollständig von der Schüssel/dem Boden lösen. Er ist weich und noch leicht “klebrig”.
Die Schüssel abdecken und den Teig 30 Min. bei Zimmertemperatur gehen lassen.

Backblech (wir: 2 Backbleche) mit Backpapier auslegen.

Zucker und Zimt vermischen; die 30 g Butter vorsichtig schmelzen; nicht zu heiß werden lassen, die Butter sollte „gerade so“ flüssig werden.

Die Arbeitsfläche und Teig leicht bemehlen; den Teig aus der Schüssel nehmen und auf der Arbeitsfläche etwa 4 bis 5 mm dick zu einem Rechteck von 45 x 30 cm ausrollen.

Den Teig mit der flüssigen Butter bestreichen und die Zucker-Zimt-Mischung darauf verteilen, dabei an der langen Seite auf einer Seite einen Rand von 2 bis 3 cm lassen.

comp_CR_CIMG9835_Zimtschnecken

Nun den Teig so aufrollen, dass die nicht mit Zucker und Zimt betreute Seite das Ende der Rolle bildet (also im Bild: von unten nach oben aufrollen).

Die Teigrolle mit einem scharfen Messer in ca. 2 bis 2,5 cm dicke Scheiben schneiden; diese flach auf das Backblech legen.

comp_CR_CIMG9851_Zimtschnecken

Abgedeckt bei Zimmertemperatur etwa 30 bis 40 Minuten gehen lassen.

Rechtzeitig den Backofen auf 225 Grad Unter-/Oberhitze vorheizen.

Da wir bei Unter-/Oberhitze gebacken haben, mussten wir die beiden Bleche nacheinander backen.

Die Zimtschnecken etwa 8 Min. backen, dann mit Milch einpinseln und in weiteren 4 bis 5 Min. fertig backen.

comp_CR_CIMG9885_Zimtschnecken

Für die Dekoration, den Puderzucker mit wenig heißem Wasser verrühren und diesen Zuckerguss auf den noch warmen/heißen Zimtschnecken verteilen.

comp_CR_CIMG9892_Zimtschnecken

Herrlich locker/fluffig…

comp_CR_CIMG9897_Zimtschnecken

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 3. April 2015 in Backen, Kleingebäck

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: