RSS

Hähnchenschenkel – mit Freude gegrillt

04 Apr

comp_CR_IMG_4085_Hähnchenschenkel_gegrillt

Ich habe es schon einige Mal geschrieben: Ich hasse es, Hähnchen zu grillen. Nicht, dass wir es nicht gerne essen, ganz im Gegenteil, aber das Grillen selbst ist „anstrengend“. Man kann nicht einfach Hähnchenschenkel oder -flügel auf den Grillrost legen, ab und zu mal wenden und sich in der Zwischenzeit den schönen Dingen, die das Grillen so mit sich bringt, genießen (z. B. gemütlich ein Bier dabei trinken🙂 ). Nein, man muss ständig auf der Hut sein, da selbst abgebrannte Holzkohle beim Grillen von Hähnchen noch Feuer fängt und man dann sein kostbares Bier zum Löschen des Brandes verwenden muss. Außerdem muss man das Fleisch sehr oft wenden, da die Haut sehr schnell „sehr dunkel“ wird – „sehr dunkel“ klingt besser als verbrannt…

Liebe Leser, ich nehme alles zurück bzw. muss es relativieren: Hähnchen grillen kann auch Spaß machen!!
Alles was ich bisher über das Grillen von Hähnchen geschrieben habe, bezog sich auf unseren Holzkohlegrill.
Unsere neueste Errungenschaft ist ein Gasgrill – und mit diesem funktioniert das Grillen doch erheblich „anders“. Keine Feuer, das durch herunter tropfendes Fett entfacht wird, kein ständiges Wenden des Grillgutes, kein „hin- und herschieben“ weil die Hitze an einigen Stellen höher ist…nein, mit einem Gasgrill ist vieles einfacher! Anzünden, in 10 Min. auf 300 Grad aufheizen, Deckel hoch, Grillgut auflegen, Deckel schließen, Hitze reduzieren und in Ruhe warten bis das Essen fertig ist. Super!!!

Aber, bei aller Freude, der typische Holzkohle-Grillgeschmack, der fehlt leider. Deshalb werden wir sicher im Sommer auch wieder auf unserem guten, alten Holzkohlegrill grillen, aber einige Sachen, wie z. B. Hähnchen, werde ich zukünftig wohl immer auf dem Gasgrill zubereiten!!

Die Vorbereitung und alles weitere ist bei unserem „alten“ Rezept für „Hähnchenschenkel – gegrillt“ einzig, das Grillen ist anders: Grill auf 270 bis 300 Grad aufheizen. Hähnchenschenkel auf den Grill geben, Deckel schließen, Temperatur auf 180 Grad reduzieren und die Schenkelchen ca. 45 Min. grillen. Nach der Hälfte der Zeit einmal wenden. Das ist alles…und man kann sich mit den schönen Dingen des Lebens beschäftigen – und kann das Bier trinken und benötigt es nicht um Flammen auf dem Holzkohlegrill zu löschen🙂

comp_CR_IMG_4078_Hähnchenschenkel_gegrillt

 
 

Schlagwörter: , ,

2 Antworten zu “Hähnchenschenkel – mit Freude gegrillt

  1. Hendrik

    14. April 2015 at 11:02 AM

    Es ist wirklich schade, wenn man ein Bier auf die Kohle gießen muss…., aber es riecht so gut und ich glaube, das die Nachbarschaft dann ein wenig neidisch wird.

     
    • cahama

      14. April 2015 at 2:58 PM

      Tja, was ist besser? Nachbarn neidisch machen oder selbst ein Bier trinken?

       

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: