Apfelkuchen mit Kirschlikör

comp_CR_CIMG6108_Apfelkuchen_mit_Kischlikör

Der Geschmack erinnert etwas an Weihnachten. Kein Wunder, bei den Zutaten: Zimt, Kakao, Mandeln.
…aber Weihnachten ist ja nun nichts schlechtes.

Zutaten (Springform 26 cm Durchmesser):

  • 6 Eier
  • 250 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 150 g Speisestärke
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt, gemahlen
  • 2 TL Kakaopulver
  • 150 g Blockschokolade
  • 150 g gehackte Mandeln
  • 125 g Kirschlikör (Persiko)
  • 750 g Äpfel (wir: Goldparmäne)

Zubereitung:

Äpfel schälen, vierteln und Kerngehäuse entfernen; die gewölbte Außenseite im Abstand von 1/2 cm mit Längsschnitten von etwa 1 cm Tiefe versehen.

Blockschokolade raspeln.
Mehl, Speisestärke, Zimt, Kakao, Schokoraspel und Backpulver mischen;
Eier trennen.

Butter, Zucker und Eigelbe schaumig aufschlagen. Die Mehlmischung darüber geben und unterrühren.
Den Kirschlikör und 2/3 der Mandeln unterrühren.
Eiweiß zu einem steifen Schnee aufschlagen und vorsichtig unter den Teig heben.

Den Boden der Springform mit Backpapier einspannen (Backpapier über denn Boden legen, den Rand der Springform darüber legen und spannen). Den Rand der Springform einfetten.

Den Teig in die Springform füllen und glatt streichen.
Die Apfelviertel mit den Einschnitten nach oben, gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen.
Die restlichen Mandeln darauf verteilen.

Den Kuchen bei 160 Grad Umluft ca. 90 Min. backen.

Kuchen etwas abkühlen lassen (ca. 10 Min.); den Rand vorsichtig lösen und entfernen; Backpapier entfernen.

comp_CR_CIMG6146_Apfelkuchen_mit_Kischlikör

Ein Gedanke zu “Apfelkuchen mit Kirschlikör

  1. Anna Purna 7. November 2013 / 13:39

    Der sieht ja gut aus. Und mit Kirschlikör stelle ich mir das sehr lecker vor.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.