Kartoffelsuppe

comp_CIMG0239_Kartoffelsuppe

Endlich gab es sie wieder einmal. Mein „Herbst- und Winter-Leibgericht“, eine Kartoffelsuppe.

Und, Spitzenköche bitte wegschauen, bei uns MUSS sie sämig/breiig sein…auch wenn das bei anderen Suppen nicht/nicht mehr gewollt ist, hier ist es Pflicht.

Zutaten:

  • 1 kg Kartoffeln, mehlig kochend
  • 100 g geräucherter Bauchspeck/Dörrfleisch
  • 1/2 Zwiebel
  • 75 g Suppen-/Wurzelgemüse
  • 1 l Brühe (ich verwende Geflügelbrühe; bei sehr geschmacksintensiver Brühe, einen Teil durch Wasser ersetzen)
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1/2 TL Kerbel, wenn möglich frischen verwenden, ansonsten getrockneten
  • 1-2 EL Saure Sahne
  • 1 EL Butter

Zubereitung:

Kartoffeln je nach Größe halbieren oder vierteln und in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden.
Zwiebel fein würfeln.
Suppen-/Wurzelgemüse würfeln.
Geräucherten Bauchspeck fein würfeln (Schwarte nicht wegwerfen! mitkochen!)

Die Butter in einem Suppentopf erhitzen und die Bauchspeckwürfel (und Schwarte) bei mittlerer Hitze braten bis sie anfangen braun zu werden. Dann die Zwiebelwürfel dazu geben; braten bis sie anfangen braun zu werden. Nun die Kartoffelstücke und das Suppengemüse zufügen und alles mit der Brühe ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Kerbel würzen. Deckel schließen und je nach verwendeter Kartoffelsorte 30 bis 40 Min. leicht köcheln lassen; ab und zu umrühren nicht vergessen.

Die Kartoffelstücke sollen teils „zerfallen“, teils erhalten bleiben. Durch die zerfallenden Kartoffeln erhält die Suppe ihre Bindung. Falls die Suppe zu „dick“ wird, noch etwas Brühe oder Wasser zugeben.

Kurz vor dem Servieren die saure Sahne erst in einer Tasse oder einem Becher gut verrühren, dann in die Suppe geben. Gut verrühren und abschmecken.

Und nun das Zweitwichtigste bei diesem Gericht: dazu passt nicht nur, meiner Meinung nach gehört sie dazu, >> eine Rindswurst.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.