Kürbiskernbrötchen mit Vor- und Sauerteig

Endlich haben wir es mal wieder geschafft ein paar Brötchen zu backen!
Klar gab es gleich welche, aber der Großteil ist in den Tiefkühler gewandert.
Diese können dann bei Bedarf morgens ganz schnell mal aufgebacken werden 🙂
Wir haben hier ein altbewährtes Rezept abgewandelt und die Kürbisbrötchen mit Vorteig und Sauerteig gebacken.

Zutaten

Vorteig:

  • 60 g Weizenmehl Typ 1050
  • 70 ml Wasser, lauwarm
  • 0,1 g Frischhefe

Roggensauerteig:

  • 75 g Roggenmehl Typ 1150
  • 75 ml Wasser, lauwarm
  • 7,5 g ASG (Anstellgut)

Hauptteig:

  • Vorteig
  • Roggensauerteig
  • 290 g Weizenmehl Typ 1050
  • 75 g Roggenmehl Typ 1150
  • 200 Pellkartoffeln, am Vortag gekocht
  • 1/2 TL Zucker
  • 15 g Salz
  • 150 ml Wasser, lauwarm

Außerdem:

  • 75 g Kürbiskerne

Zubereitung

Vorteig: 

Die Zutaten zu einem glatten Teig verrühren, abgedeckt bei Zimmertemperatur 15 Stunden reifen lassen.

Roggensauerteig:

Ebenfalls alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren und abgedeckt bei Zimmertemperatur 15 Stunden reifen lassen.

Hauptteig:

Kartoffeln schälen und 2x durch die Presse drücken.

Alle Zutaten außer dem Salz in eine Schüssel geben und 4 Minuten langsam und anschl. 10 Minuten schnell kneten.
Dabei 2 Minuten vor dem Ende der Knetzeit das Salz zufügen.

Der Teig ist nach dem Kneten noch leicht klebrig.

Teig in der Schüssel belassen, mit einem Tuch abdecken und für ca. 1 Std. bei 26 Grad (Mikrowelle mit angelehnter Tür!) reifen lassen.

Arbeitsfläche bemehlen und den Teig darauf geben.
Teigoberfläche leicht bemehlen und Teigstücke von 90 bis 100 Gramm abstechen.

Teiglinge rund wirken.

In eine flache Schale/Schüssel etwas lauwarmes Wasser geben.
Die Kürbiskerne ebenfalls in eine flache Schale oder eine Untertasse geben.

Die Teiglinge vorsichtig zunächst mit der Oberseite ins Wasser tauchen und anschließend in die Kürbiskerne drücken.

Die Teiglinge auf das Backblech setzten (Kürbiskerne oben 🙂 ), abdecken (Back-Abdeckfolie oder Bäckerleinen) und 30 Minuten reifen lassen.

Im vorgeheizten Backofen bei 210 Grad mit Schwaden 8 bis 10 Minuten backen, dann die Temperatur auf 190 Grad reduzieren und in weiteren 30 Minuten fertig backen.
Wer die Brötchen schön knusprig mag, kann 6 bis 8 Minuten vor Ende der Backzeit die Backofentür leicht öffnen/anlehnen.

Für „Manzianer“: ohne Abschirmblech backen.

Ein Gedanke zu “Kürbiskernbrötchen mit Vor- und Sauerteig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.