RSS

Dicke Rippe mit Grünkohl

09 Mai

comp_CR_IMG_3738_Dicke_Rippe_Zwiebeln_Grünkohl

Dieses Gericht stammt noch aus der „kalten Jahreszeit“. Wir kamen nicht gleich dazu es fertig aufzuschreiben und dann ist es, wie vieles anderes auch, erst einmal „in der Versenkung verschwunden“. Aber, ehrlich, das hat es nicht verdient. Ein super Gericht. Herrlich kräftiger Grünkohl mit sehr aromatischem Schweinefleisch.

Bei der Zubereitung der „dicken Rippe“ haben wir uns an einem Rezept von Sternekoch „Björn Freitag“ orientiert.

Zutaten

Für den Grünkohl:

  • 1 kg Grünkohl
  • 300 g Kartoffeln
  • 100 g Bauchspeck, geräuchert
  • 1 Zwiebel
  • 30 g Schweineschmalz
  • 250 ml Rinderbrühe
  • 1 EL Senf
  • Majoran
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Für die Dicke Rippe:

  • 1 kg Dicke Rippe
  • 2 große Zwiebeln
  • 1 EL Butterschmalz
  • 5 Pimentkörner
  • 5 Wacholderbeeren
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 300 ml Rinderbrühe

Zubereitung:

Grünkohl putzen, waschen und grob schneiden. Bauchspeck und Zwiebel würfeln. Schweineschmalz in einem Topf zerlassen, zuerst den gewürfelten Bauchspeck anbraten anschließend die Zwiebel zugeben und ebenfalls anbraten. Den Grünkohl und die Gewürze samt dem Senf zugeben, mit Brühe ablöschen. Mit geschlossenem Deckel ca. 1 Std. köcheln lassen, bis der Grünkohl schön weich ist.

Die Zwiebel für das Fleisch in feine Ringe schneiden. Das Fleisch salzen und pfeffern. Butterschmalz in einem gusseisernen Bräter erhitzen. Das Fleisch darin rundum braun anbraten, herausnehmen, beiseite stellen. Die Zwiebelringe in das verbleibende Fett geben und goldbraun andünsten. Pimentkörner und Wacholderbeeren im Mörser kurz andrücken, zu den Zwiebeln geben. Den Fond angießen, das Fleisch obenauf legen – es sollte nicht vom Fond bedeckt sein.

comp_CR_IMG_3721_Dicke_Rippe_auf_Zwiebeln

Den Topf ohne Deckel in den auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen geben und ca. 40 Minuten braten. Falls das Fleisch zum Ende der Garzeit zu dunkel werden sollte, mit Alufolie abdecken.

Das Fleisch aufschneiden, zusammen mit dem Grünkohl und den Zwiebeln auf Tellern anrichten.

comp_CR_IMG_3736_Dicke_Rippe_Zwiebeln_Grünkohl

Advertisements
 
3 Kommentare

Verfasst von - 9. Mai 2015 in Eintopf & Co, Fleischgerichte, Schwein

 

Schlagwörter: , , , , ,

3 Antworten zu “Dicke Rippe mit Grünkohl

  1. friedefreudeundeierkuchen

    9. Mai 2015 at 5:01 PM

    Köstlich! Was würde ich jetzt dafür geben, dass hier in Barcelona essen zu können. Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende, Jenni

     
    • cahama

      10. Mai 2015 at 7:52 AM

      Ja, es sind oft die „einfachen Sachen“, die man vermisst. Wenn wir länger „fern der Heimat“ sind, dann fehlt uns recht schnell das deutsche Brot.

       
      • friedefreudeundeierkuchen

        10. Mai 2015 at 9:18 AM

        Oh ja! Das vermisse ich fast täglich. Es wird höchste Zeit für mich Brot backen zu lernen. Lieben Gruss, Jenni

         

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: