RSS

Tortellini alla panna

03 Apr

comp_CR_IMG_3280_Tortellini_alla_panna

Eines vorweg: die Tortellini sind (dieses mal) nicht selbst gemacht! Die haben wir fertig gekauft – aber fertig gekaufte gibt es bei uuns nur mit Käsefüllung.

Zu den Tortellini alla panna: einfacher als man denkt🙂 und besser als der Figur gut tut😦
Zutaten:

  • 800 g Tortellini (frische, keine getrockneten)
  • 1 Eigelb
  • 30 g Butter
  • 30 g Mehl
  • 350-400 g Milch (wer es sich figurtechnisch erlauben kann, kann die Milch auch ganz oder teilweise durch Sahne ersetzen)
  • 175 g Erbsen, gegart
  • 4 – 5 Scheiben gekochten Schinken; Rezept >> gekochter Schinken oder noch besser gekochter Schinken – französische Art
  • Salz
  • Pfeffer
  • 25 g Parmesan, frisch gerieben (für die Sauce)

Zubereitung:

Nochmals: bitte keine getrockneten Tortellini verwenden, es sei denn, man will Gäste verscheuchen…

Butter in einer hohen Pfanne schmelzen, mit dem Mehl abbinden; vom Herd nehmen; mit einem Teil der Milch die Mehlschwitze auflösen; das Eigelb zugeben und gut verrühren; die restliche Milch und den geriebenen Parmesan zugeben und alles aufkochen bis es abgebunden hat.

Vom Schinken die Schwarte entfernen und würfeln.

Die Erbsen und den Schinken zufügen.

Leicht  köchelnd ein paar Minuten durchziehen lassen.

Zwischenzeitlich Salzwasser (mit grobem Meersalz) zum kochen bringen, die frischen Tortellini gem. Packungsanleitung zubereiten. Es empfiehlt sich, die Tortellini eher 1 Min. kürzer zu kochen und sie dann noch kurz in der Sauce ziehen zu lassen, so dass sie noch etwas davon aufnehmen können. Falls erforderlich etwas Milch (oder Sahne) nachgießen. Salzen und pfeffern. Vorsichtig umrühren.

Die fertigen Tortellini nach Belieben mit Frisch geriebenem Parmesan bestreuen.

 
2 Kommentare

Verfasst von - 3. April 2012 in Pasta/Nudelgerichte

 

Schlagwörter: , ,

2 Antworten zu “Tortellini alla panna

  1. Verena Brice

    7. April 2012 at 5:57 AM

    Ok so I am thinking about removing my site from Tumbler and get it to a WordPress website. I think this is a wordpress site right? If it is, may I ask where you got the theme? Thanks a bunch!

     
  2. Hertha Dentel

    9. April 2012 at 5:14 AM

    I normally will not comment in Weblogs but your write-up forced me to, impressive give good results.

     

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: