RSS

Gärkorb

07 Mrz

comp_CR_IMG_2798_Gärkorb

Hier gehen die Meinungen etwas auseinander, ob man nun unbedingt Gärkörbe zum Brot backen braucht oder nicht.

Gärkörbe dienen der Stützung des weichen Brotteiges während der Stückgare (geformtes Brot soll „aufgehen“). Ohne „Halt“ würden viele Teige während dieser Zeit „breit laufen“ (flach und breit werden). Außerdem bekommen viele Brote ihr „Muster“ durch den Gärkorb

Durch den Gärkorb wird der Teig „in Form gehalten“ und kann nur nach oben „aufgehen“.

Am Anfang reicht sicher auch eine halbrunde Schüssel o. ä., die man mit einem Tuch auskleidet.

ACHTUNG: zum Auslegen der Schüssel kein Baumwolltuch verwenden! Nur Leinentücher verwenden!
Der Unterschied: wenn Baumwolle feucht wird, richten sich die Fasern der Baumwolle auf („sie stehen ab“). Diese abstehenden Fasern können sich mit dem Brotteig verbinden. Zum einen hat man diese Fasern dann später im Brot und zum anderen geht der Teigling schlechter aus der Form.
Bei Leinen hingegen legen sich feucht werdende Fasern an; also genau das gegenteilige Verhalten wie bei Baumwolle!

Back man aber häufiger Brot, lohnt die Anschaffung von Gärkörben.
Wir glauben, dass die Feuchtigkeitsregulation während der Stückgare in einem Gärkorb besser funktioniert als in einer Schüssel die keine Feuchtigkeit absorbiert.

Gärkörbe gibt es in vielen Größen, Formen und Materialien.

Wir verwenden Gärkörbe aus Holzschliff und aus Peddigrohr.

Peddigrohr-Gärkörbe sind seitlich „steiler“ und Brote werden so etwas höher.

comp_CR_IMG_2816_Gärkorb

Gärkörbe aus Holzschliff sind an den Seiten „flacher“. Sie gibt es, was die Muster angeht, in vielen Ausprägungen.

Rillenmuster:

comp_CR_IMG_2802_Gärkorb

Waffelmuster:

comp_CR_IMG_2800_Gärkorb

(Glatte Holzschliff-Gärkörbe sind im obersten Bild ganz links abgebildet)

Hier noch einige Beispiele, wie sich die unterschiedlichen Formen und Muster später darstellen.

Peddigrohr:

comp_CR_IMG_3104_1_Spessart_Bauernbrot

comp_CR_CIMG7770_Zwillingsbrot

Holzschliff glatt, ohne Muster:

comp_CR_CIMG9065_Kasseler_Brotdoc

Holzschliff, Waffelmuster:

comp_CR_CIMG3086_Bauernkruste_Ketex

Holzschliff mit Rillenmuster; hier ist das Rillenmuster nicht so stark ausgeprägt wie bei Peddigrohr:

comp_100_5874_Chaosbrot

Advertisements
 
2 Kommentare

Verfasst von - 7. März 2015 in Allgemeines, Backen, Equipment

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

2 Antworten zu “Gärkorb

  1. Brotzeit

    2. April 2015 at 3:01 PM

    Einen interessanten Beitrag zu Gärkörben findet man auch auf folgender Internetseite:
    https://www.grill-und-ofen.de/blog/Der-G-auml-rkorb-ist-ein-wichtiger-Helfer-beim-Brot-selber-backen/b-7/

     
  2. Brian

    2. Juni 2016 at 9:40 PM

    Vielen Dank! Deine Seite ist die erste, die nicht nur Fotos von Körben abbildet, sondern auch die gebackenen Ergebnisse untereinander vergleicht!

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: