Wirsingeintopf mit Hackbällchen

Es ist doch herrlich, wenn die Tiefkühltruhe auch um diese Jahreszeit noch Schätze des letzten Gartenjahres für uns bereit hält 🙂
So ist es möglich auch jetzt noch einen solchen Eintopf zu zaubern.

Zutaten für 2 Personen

Hackbällchen:

  • 250 g gemischtes Hackfleisch
  • 1/4 Zwiebel
  • 15 g Paniermehl/Semmelbrösel
  • 30 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Muskatnuss, frisch gerieben
  • 3 Stiele Petersilie
  • Butterschmalz zum Braten

Wirsingeintopf:

  • 400 g Wirsing, wir: TK
  • 1 Karotte/Möhre
  • 1 Stange Lauch
  • 800 ml Geflügelbrühe
  • 100 ml Sahne
  • 1/2 EL Butter
  • 1/2 Zwiebel
  • 4 Stiele Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Muskatnuss, frisch gerieben
  • Zitronensaft

Zubereitung:

Hackbällchen:

Zwiebel fein würfeln.
Petersilie fein hacken (schneiden).

Paniermehl/Semmelbrösel mit der Milch in einer Schüssel verrühren.
Zwiebel, Hackfleisch, Petersilie, Salz, frisch gemahlenen Pfeffer und frisch geriebene Muskatnuss in die Schüssel geben und alles gut mischen/verkneten.

In einer Pfanne Butterschmalz erhitzen.
Von der Hackfleischmasse nun kleine Portionen (~ Walnussgröße) abstechen, rund formen und rundum braun braten.
Pfanne vom Herd nehmen und die Hackbällchen abkühlen lassen.

Wirsingeintopf:

Zwiebel fein würfeln.
Karotte längs halbieren und quer in 4 mm Scheiben schneiden.
Lauch in 6 mm-Ringe schneiden.
Beim Wirsing die dicke Blattrippen entfernen, Blätter in 1 1/2 cm breite Streifen schneiden.
Petersilie fein hacken.

Wie haben die Stiele der Petersilie ebenfalls fein gehackt und zusammen mit dem Wirsing an den Eintopf gegeben und mitgekocht.

Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten.
Karotte und Lauch dazu geben und unter Rühren 5 Minuten braten.
Wirsing (und fein gehackte Petersilienstiele)  in den Topf geben.
Alles mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und frisch geriebenem Muskat würzen.
Die Brühe dazu geben und alles erhitzen.
Bei kleiner Hitze und geschlossenem Deckel 15 bis 20 Minuten köcheln lassen – bis der Wirsing weich ist.

Sahne angießen und die Hackbällchen in den Topf geben, 5 Minuten ziehen lassen.

Vom Herd nehmen, gehackte Petersilie und einen „Spritzer“ Zitronensaft dazu geben, abschmecken und servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.