RSS

Schneeflöckchen

01 Dez

comp_cr_cimg1240_schneefloeckchen

♫♩♩ „Schneeflöckchen, Weißröckchen, da kommst du geschneit. Du kommst aus den Wolken, dein Weg ist so weit.“ ♫♩♩
Der Liedtext passt hier nicht ganz…sicher, diese „Schneeflöckchen“ sind auch weiß,
kommen aber nicht aus den Wolken, eher bringen sie einem dort hin, genauer gesagt „in den Himmel“, den „geschmacklichen Himmel“
und so weit ist ihr Weg auch nicht – also, vom Plätzchenteller in den Mund🙂

Zutaten:

  • 250 g Butter, zimmerwarm
  • 100 g Puderzucker
  • 15 g Vanillezucker
  • 100 g Mehl
  • 250 g Speisestärke
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Butter, Puderzucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und weißschaumig aufschlagen.

Mehl und Speisestärke mischen und in 4 bis 5 Portionen unter die weißschaumige Butter rühren.

Der Teig ist sehr weich, lässt sich aber auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche und mit bemehlten Fingern recht gut bearbeiten.

Den Teig in 2 Portionen teilen. Aus jedem Teil eine ca. 3 cm dicke Rolle formen und dies in 12 bis 14 mm dicke Stücke schneiden.
Jeweils ein Stück in die Handfläche nehmen und zu einer Kugel rollen.
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.
Mit einer leicht bemehlten Gabel nun – nach Belieben ein- oder zweimal (x-förmig) – mit der Gabel die Kugeln leicht flach drücken und dabei das typischen Streifen- oder x-Muster aufdrücken.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Unter-/Oberhitze 12 Minuten backen.

Vorsicht, solange die Schneeflöckchen noch warm sind, sind sie sehr fragil/weich!

Die noch warmen Plätzchen mit Puderzucker bestäuben.

comp_cr_img_1591_schneefloeckchen

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 1. Dezember 2016 in Backen, Weihnachtsbäckerei

 

Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: