RSS

Französische Zwiebelsuppe

30 Nov

comp_cr_img_1461_franzoesische_zwiebelsuppe

Wir mussten uns beeilen…beeilen deshalb, weil unsere Vorräte an eigenen Zwiebeln schon wieder dem Ende entgegen geht.
Da eine Zwiebelsuppe aber nur dann so richtig gut schmeckt, wenn sie aus den eigenen Zwiebeln gemacht wird, MUSSTEN wir jetzt schnell noch eine zubereiten.
Das „Besondere“ an unserer Zwiebelsuppe ist, dass wir sie nicht, wie bei den meisten Rezepten angegeben, mit Weißwein, sondern mit Rotwein zubereiten. Probiert es selbst mal aus!

Zutaten:

  • 400 g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 – 3 EL Butter
  • 800 ml Geflügelbrühe
  • 350 ml Rotwein
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Thymian
  • 4 Scheiben Baguette
  • 60 g geriebener Käse

Zubereitung:

Backofen auf 200 Grad Unter-/Oberhitze vorheizen.

Zwiebel je nach Größe halbieren oder vierteln, dann quer in dünne Streifen schneiden.
Knoblauch fein würfeln.

In einem Topf die Butter erhitzen und die Zwiebel bei kleiner Hitze dünsten bis sie goldgelb sind. In den letzten 3 bis 4 Minuten den Knoblauch zufügen.

Den Rotwein zufügen, zum Kochen bringen und 2 Minuten kochen.
Mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und Thymian würzen.
Brühe dazu geben, erhitzen und 10 Minuten sanft köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Baguettescheiben in den Backofen geben und leicht anrösten.

Die Suppe auf Suppentassen verteilen.
Die gerösteten Brotscheiben darauf legen und mit dem Käse bestreuen.

Die Suppentassen für 10 bis 12 Minuten in das obere Drittel des Backofens stellen.

comp_cr_img_1469_franzoesische_zwiebelsuppe

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 30. November 2016 in Kochen, Suppen, Zubereitungsart

 

Schlagwörter: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: