Brennessel-Pesto

Die Truppe von „Wir retten was zu retten ist“ hat sich dieses Mal auf die Fahne geschrieben „Pesto, Kräuterbutter & Co“ zu retten.

Und wenn da wirklich noch was zu retten ist, dann: “ da simmer dabei! Dat is prima! 🙂

Dieses Pesto schmeckt richtig gut auf einem einfachen Butterbrot, zu Nudeln/Spaghetti, zu Gnocchi (speziell zu Kürbis-Gnocchi), zu Käse oder als (Blätterteig-)Pesto-Schnecken.

Weiterlesen

Bärlauch-Pesto mit Walnüssen und Kürbiskernen

Rette was zu retten ist! Also versuchen wir so viel von dem guten Bärlauch, in welcher Form auch immer, für die bärlauchlose Zeit zu „retten“. Pesto ist sicher eine der bekanntesten Arten. Wir verwenden aber dieses Mal keine Pinienkerne sondern eine Mischung aus Walnüssen und Kürbiskernen.

Weiterlesen

Apfel-Chutney

Der kluge Mann (und erst recht die kluge Frau 🙂 ) sorgt vor…für den Winter…wenn es wieder so tolle Sachen wie Shabu-shabu, Fondue, Raclette, Teppanyaki usw. gibt.
Dazu passen dann Chutneys, Würzsaucen, Dips.
Und bevor die eingelagerten Äpfel „alt und runzelig“ werden, packen wir sie lieber in dieser Form ins Glas.

Gefunden haben wir das Rezept bei „QS-live Blog“.

Weiterlesen

Zwetschgen-Ketchup

Wir kämpfen immer noch mit den letzten Zwetschgen 🙂
Alle frisch essen oder zu Kuchen verbacken ist schier unmöglich, also müssen sie irgendwie „haltbar gemacht werden“.

Der Geschmack von diesem Ketchup hat uns sehr angenehm überrascht!!

Nomen est omen – dieses Ketchup passt zu allen Gerichten, bei denen sonst Tomaten-Ketchup verwendet wird.
Das Rezept haben wir bei „Lecker macht Laune“ entdeckt.

Weiterlesen