Auberginen-Cannelloni

Sind wir „Schwarzseher“, nur weil wir ganz viel „schwarz sehen“?
Immer wenn wir in den Garten kommen und nach unseren Auberginen schauen, sehen wir ganz viel schwarz…jede Menge reife Auberginen.
Wenn man dann „Schwarzseher“ ist, dann bleiben wir das gerne noch für einige Zeit 🙂

Diese Auberginen-Cannelloni kann man sowohl als warme oder kalte Vorspeise/Antipasti wie auch als Hauptgericht servieren.

Weiterlesen

Gefüllte Gurke – „Holländisches Sushi“

Das mit dem „Holländisches Sushi“ ist uns eingefallen, als wir die Röllchen auf dem Teller liegen sahen.
Irgendwie erinnerte der Anblick der mit Sesam „panierten“ Gurkenscheiben an „Uramaki-Sushi“ (auch „California Rolls“ oder „Inside out Sushi“).
Und die meisten Salat-/Schlangengurken, die in Deutschland im Handel sind, stammen nun mal aus holländischen Treibhäusern…deshalb „Holländisches Sushi“ 🙂

Das Rezept für diese Gurken haben wir auf dem Gourmet Blog gesehen.

Weiterlesen

Matjes-Tatar

Es gibt sie endlich wieder – die holländischen Matjes.
Und nicht dass ihr denkt, wir haben „die Ersten“ dieses Jahr gleich zu einem Tatar verarbeitet – nein, die ersten haben wir „pur“ genossen!
Aber zufällig haben wir letzte Woche einen Bericht über den 2-Sterne-Koch Thomas Martin gesehen, in dem er dieses Tatar zubereitet hat.
Da wir nun gerade neue holländische Matjes und aus dem eigenen Garten Gurken und frischen Dill hatte, bot es sich an, sich an dem Rezept zu versuchen.
Was soll man sagen: der kann schon was, der Thomas Martin 🙂
Übrigens, alle Welt (auch wir :), siehe oben) spricht von „Sterne-Köchen“. Das klingt gut, ist aber leider falsch – es gibt keine Sterne-Köche! Die Sterne bekommt das Restaurant verliehen, nicht der Koch!
Richtig müsste es heißen: Der Küchenchef Thomas Martin aus dem mit 2 Sternen ausgezeichneten „Jacobs Restaurant“.
So, nun aber genug der Klugscheißerei, hier das Rezept:

Weiterlesen

Eingelegte Zucchiniröllchen

Zurzeit „experimentieren“ wir ganz viel mit Zucchini…klar, wenn wir die Zucchiniflut aus dem Garten nicht im großen Stil „bekämpfen“, dann drohen wir darin zu ertrinken.
Also stellen wir uns dem Kampf 🙂
Hier haben wir nicht nur ein kleines Gefecht gewonnen, sondern auch noch ein tolles Ergebnis erzielt!
Die erste Charge war noch nicht ganz verspeist, da haben wir schon wieder neue Röllchen eingelegt.
Tolle sommerliche Vorspeise
Gefunden haben wir das Rezept bei Chefkoch; Autor Doki62.

Weiterlesen