Vietnamesische Thunfischplatte

comp_CR_IMG_5304_Vietnamesische_Thunfischplatte

Heute bleibt die Küche kalt…nein, wir gehen nicht in den Wienerwald!
Es gibt eine Fischplatte mit rohem Thunfisch. Wer Sushi mag, dem wird sicher auch diese Fischplatte schmecken.
Diese Fischplatte ist sowohl als Hauptgericht wie auch als Vorspeise geeignet.

Zutaten:

  • 400 g Thunfisch
  • 1 – 2 Schalotten, je nach Größe
  • 150 g Weißkohl
  • 150 g Klebreis
  • 1 EL Senf; wir: Dijon-Senf
  • 75 ml Sesamöl
  • 75 ml helle Sojasauce
  • 1 – 2 TL Worcestershiresauce (Worcestersauce)

Zubereitung:

Den Reis in Salzwasser garen.

In der Zwischenzeit Thunfisch in möglichst dünne Scheiben schneiden; große Scheiben in mundgerechte Stücke schneiden.
Schalotte(n) fein würfeln.
Den Weißkohl fein hobeln (Gemüsehobel).

Den Thunfisch auf einer ausreichend großen Platte nebeneinander legen.
Schalotte darüber verteilen.

comp_CR_CIMG1482_Vietnamesische_Thunfischplatte

Darauf den gehobelten Kohl streuen.
Nun den Reis auf dem Kohl verteilen.

comp_CR_IMG_5300_Vietnamesische_Thunfischplatte

Den Senf mit dem Sesamöl verrühren.
Die Sojasauce und, nach Belieben, Worcestershiresauce (Worcestersauce) dazu geben und verrühren.

Wem die Sauce zu würzig ist, der kann sie mit etwas Brühe oder Wasser „strecken“.

Die Sauce über den Reis träufeln (wir haben nicht alles von der Sauce gebraucht!) und servieren.