Mandarinen-Käsekuchen mit Baiser-Tuffs

comp_CR_CIMG1733_MandarinenKäsekuchen_mit_Baisertuffs

Das Rezept stammt von lecker.de, heißt dort Bauernkäseblech mit Mandarinen und Baisertuffs

Zutaten für den Teig:

  • 200 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • Abrieb von einer halben Zitrone
  • 3 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1 geh. TL Backpulver

Zutaten Quarkmasse:

  • 750 g Magerquark
  • 200 g Zucker
  • 7 Eigelb
  • 4 Eiweiß
  • 1 Pck. Puddingpulver, Vanille
  • Abrieb von einer halben Zitrone

Zutaten für die Baisertuffs:

  • 3 Eiweß
  • 150 g Zucker
  • 1 TL Zitronensaft

Außerdem:

3 Dosen Mandarin-Orangen je 314 ml

Zubereitung:

Mandarin-Orangen auf einem Sieb gut abtropfen lassen.

Ein tiefes Backblech einfetten und dünn mit Mehl bestäuben.

Für den Teig Butter, Zucker und Vanillezucker cremig rühren, Eier und Zitronenschalenabrieb zufügen, solange schlagen bis eine einheitliche Masse entstanden ist. Mehl und Backpulver mischen und unterziehen. Masse auf das Backblech geben, glatt streichen.

Mandarinen gleichmäßig auf dem Teig verteilen.

Für die Quarkmasse Eiweiß und 25 g Zucker zu sehr steifem Schnee aufschlagen. Restliche Zutaten in einer Schüssel gründlich verrühren, den Eischnee vorsichtig unterheben. Masse auf das Blech geben und glatt streichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 Gras Unter-/Oberhitze 25 Minuten backen.

Für die Baiser-Tuffs Eiweiß mit Zitronensaft steif schlagen, nach und nach unter Rühren den Zucker einrieseln lassen. Solange schlagen bis eine feste glänzende Masse entstanden ist.

Kuchen aus dem Ofen nehmen, mit einem Löffel Baiser-Kleckse auf der Oberfläche verteilen, zurück in den Ofen schieben und in ca. 10 – 15 Minuten fertig backen.

comp_CR_CIMG1764_MandarinenKäsekuchen_mit_Baisertuffs