GenussBloggerTreffen 2014 in Würzburg

Endlich, nach rund einem Jahr, war es wieder so weit: das „Große GenussBloggerTreffen in Würzburg“ fand statt!

Da wir es das gesamte letzte Jahr nicht geschafft haben an einem der monatlichen Treffen teilzunehmen, war nun endlich der Zeitpunkt gekommen liebe „alte Bekannte“ zu treffen und ebenso liebe neue Blogger-Kollegen kennen zu lernen.

An dem Treffen nahmen teil (Auflistung „streng nach Doodle“ 🙂 :

Es war ein kurzweiliger und vor allem genussreicher Abend!

Ein erstes Treffen fand, bei strahlendem Sonnenschein, am Nachmittag am Dom statt. Vorn dort ging es geradewegs ins Café „wunschlos glücklich„.

Bei netten Gesprächen hieß es neue Blogger kennenzulernen und sich mit altbekannten auszutauschen. Gefühlt „kaum angekommen“, hieß es schon wieder Aufbruch. Ein gemeinsamer Spaziergang (okay, „fast gemeinsamer“ 🙂 ) zum Restaurant „Il Castello“ folgte.

comp_CR_CIMG7224_GenussBloggerTreffen_Würzburg_2014

Nach einem „Fototermin“ vor dem Restaurant (Werner: bitte die Bilder schicken!) folgte der „Einzug der Gladiatoren“ ins Restaurant.

Warum „Gladiatoren“? Das werdet ihr gleich sehen, bei dem, was dann folgte, musste man wirklich „hart kämpfen“ (mit sich) um sich dem „Gegner“ (den Speisen) zu stellen und nicht einfach „mitten im Kampf“ aufzugeben.

Wir haben alle unser Bestes gegeben – und dafür viel Gutes (Essen) bekommen 🙂

Zur Begrüßung gab es einen Prosecco von der roten Malvasia-Traube.

Es folgten (@Noémi, die genauen Namen habe ich mir bei dir „besorgt“ – danke):

Tris di Crostini

Aubergine-Tomate/ Zucchini-Olive/ Trüffelcreme-Pesto mit Parmesan

comp_CR_CIMG7236_Crostini

Trombini

Lachstartar auf Crostini

gebratenes Auberginen-Mozzarella-Röllchen

Schwertfischcarpaccio mit Olivenöl

Gratinierte Miesmuscheln

comp_CR_CIMG7243_Schwertfischcarpaccio_Lachstatar_gratinierte_Muscheln_AubergineMozzarellaRöllchen

Lasagnette mit Polpette in Tomatensauce alla Mama und Salsiccia

Tris di Ravioli

Hirschragout/ SalbeiButter/ Kalbsragout

comp_CR_CIMG7250_Ravioli_Lasgnette_Salsiccia_Polpette

Südamerikanische Rotgarnelen

Gegrilltes Schwertfischsteak und Steinbutt

(den Beilagenteller mit Spinat, Möhren und Kartoffeln habe ich nicht fotografiert)

comp_CR_CIMG7259_Steinbutt_Schwertfisch_RoteGarnelen

und wer jetzt dachte „geschafft“, der hatte sich schwer getäuscht!

Wildschwein-Gulasch

Salsiccia und Polpette in Lorbeer-Weinsauce

Kalbsragout in Tomatensauce

comp_CR_CIMG7268_Wildschweinragout_Kalbfleisch_Salsiccia_Polpette

Und, wie könnte es anders sein, noch ein Dessertteller mit:

Vanillecreme Torta

Weiße Schokomousse

Crostata (Apfelküchlein von der Mama)

comp_CR_CIMG7270_Crostata_WeißeSchokoladenMousse_Vanilletörtchen

Zwei kleine Nachteile hatte der Abend: da wir Nachts noch nach Hause fahren mussten, konnten wir weder Wein zum Essen noch den Grappa danach genießen.

Aber trotz dieser kleinen „Schönheitsfehler“ 🙂 ein sehr schöner und wohlschmeckender Abend.

 

Foodblogger-Treffen Rhein-Main

Gestern war es endlich so weit. Dank der Organisation von Sandra – vielen Danke hier nochmals dafür – fand das erste Foodblogger-Treffen im Rhein-Main-Gebiet statt.

Treffpunkt war das Restaurant

comp_CR_CIMG9443

in der Frankfurter Innenstadt, in direkter Nachbarschaft zum Römer.

Ein gelungenes und kurzweiliges Treffen.

Es war interessant, viele neue Gesichter, die sich hinter den Blogs verbergen, kennen zu lernen und einige „alte“ Bekannte wieder zu treffen.

Was hier aber nicht vergessen werden soll, ist das gute Essen, dass zumindest anfangs die interessanten Gespräche begleitete.

Die Eröffnung bildete ein herrlich cremiges Hummus mit reichlich Knoblauch (wir lieben Knoblauch!)

comp_CR_CIMG9424_Hummus

comp_CR_CIMG9426_Hummus

Gefolgt von einem Amuse-Gueule der geräucherten Taunus-Forelle mit kross gebratenem Bacon mit Ingwer-Chutney.

comp_CR_CIMG9428_Forelle_Bacon_Ingwer

comp_CR_CIMG9431_Forelle_Bacon_Ingwer

Dann, nach Karte, Kartoffelsuppe mit Kräuteröl, Crostini und blauen Kartoffelchips

comp_CR_CIMG9432_Kartoffelsuppe_Würzöl_Kartoffelchips

Für meine bessere Hälfte: Meersalz-Lammhüfte mit kross gebratener Sesampolenta, Balsamicozwiebeln, Paprika, Champignons und Aubergine

comp_CR_CIMG9438_MeersalzLamm_SesamPolenta

comp_CR_CIMG9436_MeersalzLamm_SesamPolenta

Für meine Wenigkeit: Sauerbraten vom Weiderind auf Röstblumenkohl-Stampf mit blättrigen Nussbutterkartoffeln und kandierten Kalamata-Oliven

comp_CR_CIMG9442_Sauerbraten_RöstblumenkohlStampf_ Nussbutterkartoffeln

comp_CR_CIMG9440_Sauerbraten_RöstblumenkohlStampf_ Nussbutterkartoffeln

Aufgrund der nicht gerade kleinen Portionen, musste der wichtigste Gang beim Menü – das Dessert – leider ausfallen.

Eines ist sicher, wir freuen uns auf das nächste Treffen!!

 

 

 

GenussBloggerTreffen Würzburg

Am Samstag (09.11.2013) fand in Würzburg das zweite GenussBloggerTreffen statt.

GenussBloggerTreffen? Ja, ein Treffen von Bloggern, die sich dem guten Geschmack (=Genuss) „verschrieben“ (im wahrsten Sinne des Wortes) haben, Blogger eben, die gerne gut Essen/Kochen und darüber schreiben.

Etwa 30 Blogger, nicht nur aus Deutschland, auch die Schweiz war vertreten, fanden sich ein um einen lustigen, geselligen und „geschmackvollen“ Tag gemeinsam zu verbringen.
Treffpunkt war der Platz vor dem Dom.
Nachdem sich alle Blogger dort eingefunden, begrüßt und bekannt gemacht hatten, ging es gemeinsam über die Würzburger Häfelesmess.
Daran schloss sich eine Verkostung von Käse, Salami und Olivenöl aus Italien und Griechenland sowie div. Quittenspezialitäten aus Volkach-Astheim (bei Würzburg) beim Café Centrale an.
Ein paar Straßen weiter kehrte man dann im Ratskeller ein um bei dem ein oder anderen Gläschen sich mehr oder weniger „fachlich“ auszutauschen.
Nachdem sich bei den ersten doch recht zeitig der Hunger einstellte :), zog man gemeinsam weiter in die kleine, aber gemütliche „Osteria Trio“, die an diesem Abend alleine den Genussbloggern zur Verfügung stand.

Das Team der Osteria war sehr nett, aufmerksam und bestens vorbereitet.
Aufgetischt wurden italienische Köstlichkeiten:

„Polenta mit sizilianischer Caponata“

comp_CR_CIMG6565_Polenta_mit_sizilianischer_Caponata

„Crostini mit Pilzen und Kürbis“

comp_CR_CIMG6568CIMG6567_Crostini_mit_Pilzen_Kürbis

„Polpette vom hällisch-fränkischen Landschwein mit Pinienkernsauce“

comp_CR_CIMG6570_Polpette

„Fenchelsalat mit Rucola, Granatapfelkernen und Parmesan“

comp_CR_CIMG6573_Fenchelsalat_mit_Rucola_Granatapfel_Parmesan

„Strozzapreti mit Kalbsbäckchenragout“

comp_CR_CIMG6575_Strozzapreti_mit_Kalbsbäckchenragout

und dann folgten Pizza-Variationen „bis zum Abwinken“…serviert wurde wirklich, bis jeder „kapitulierte 🙂

comp_CR_CIMG6579_Pizza_Osteria_Trio

comp_CR_CIMG6581_Pizza_Osteria_Trio

comp_CR_CIMG6583_Pizza_Osteria_Trio

und was dann kam, war bedauerlich…mehr als das, schrecklich, GRAUSAM!!

Die Teilnehmer durften selbst für das Dessertbuffet sorgen. Wie, bei diesem Teilnehmerkreis nicht anders zu erwarten, war es kein einfaches, schlichtes Buffet, nein, es war einfach super! 🙂
…aber, wir mussten leider vorher gehen. 😦

Vor uns lag ja noch die Heimfahrt (im Regen) und Zuhause wartete ja schließlich noch jemand auf uns.

Es war zwar schade, dass wir nicht bis zum Dessert bleiben konnten, aber hungrig sind wir wahrlich nicht gegangen 🙂

Unser Dank gilt zum einen den Organisatoren des Treffens, die an alles gedacht und alles perfekt organisiert haben, zum anderen dem Team der „Osteria Trio“ für die hervorragende Bewirtung und nicht zuletzt allen GenussBloggern, die durch ihre Teilnahme dazu beigetragen haben, dass es ein tolles Treffen war!!

Wir hoffen, dass es nicht das letzte GenussBloggerTreffen war und das wir dann, beim nächsten, wieder dabei sein können.

comp_CR_CIMG6611

Weitere Beiträge zu dem Treffen:

Barbaras Spielwiese

Brot und Rosen

CorumBlog

cucina e piu

Dillspitzen

Kochfrosch

Kraut und Rüben

Pi mal Butter

Sammelhamster

Würzblog