Bobotie

Schon lange wollten wir mal Bobotie zubereiten. Mehrere Rezepte dazu hatten sich in der ToDo-Liste angesammelt, aber…hier gehen die Meinungen sehr auseinander, ob das Hackfleisch nun vorher angebraten wird oder roh, quasi als Hackbraten, in die Auflaufform gefüllt wird und dann im Ofen gegart wird.
Ebenso gehen die Meinungen weit auseinander was das Chutney angehen: mit in die Hackmasse geben oder später separat dazu reichen.
Wie wir uns entschieden haben, seht ihr hier.
Und eines vorweg: es war eine gute Entscheidung! 🙂

Weiterlesen

Boerewors (Bauernbratwurst)

„Boerewors“ ist Afrikaans, übersetzt heißt es „Bauernbratwurst“. Diese Brat-/Grillwurst gehört im Südafrika und Namibia zu jedem „Braais“ (Grillen). Sie wurde vermutlich von den ersten deutschen Siedlern nach Südafrika/Namibia gebracht.

Sie sind leicht herzustellen, schnell gemacht und eine willkommene Abwechslung zu unserer „normalen“ Brat- bzw. Grillwurst.

Zutaten:

  • 500 g Rindfleisch *)
  • 500 g Lammfleisch *)
  • 200 g Speck
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g Salz
  • 4 g Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 2 Zweige frisch gehackten Thymian
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 1 TL Koriandersamen (gemörsert)
  • 3-4 EL Obstessig oder 2-3 EL Weißweinessig
  • 2 EL Worcestersauce
  • Darm (wir haben Schafsaitlinge Kal. 18/20 verwendet)

*) Man kann durchaus auch anderes Fleisch verwenden, z. B. Schwein, Wildschwein, Hirsch… oder auch Zebra, Springbock, Strauß…

Zubereitung:

Das Fleisch und den Speck durch die 3,5 mm-Scheibe des Fleischwolfes mahlen.

Knoblauch schälen, würfeln und mit etwas von dem Salz zu einer feinen Paste zerdrücken.

Das Fleisch mit allen Zutaten vermischen und gut kneten (3-5 Min.), damit das Fleisch „Bindung“ bekommt.

Die Masse in Därme abfüllen, auf gewünschte Länge abdrehen und dann „ab auf den Grill“.

(vorn rechts: Fleischkäse, hinten links: Schweinebauch)