Steckrüben-Lasagne

comp_cr_img_1407_steckrueben_lasagne

Wir hatten noch eine halbe Steckrübe von unserem „Steckrüben-Kartoffel-Möhreneintopf mit Kasseler“ übrig.
Wir haben uns dazu entschieden, daraus eine „Lasagne“ zu machen.
Richtig, „Lasagne“ ist ein Auflauf, der zwingend Nudeln enthalten muss. Unser Auflauf enthält aber keine Nudeln.
Also müsste er richtigerweise etwa „geschichteter Auflauf aus Steckrübenscheiben, gekochtem Schinken, Béchamel- und Tomatensauce überbacken mit Käse“ heißen. Aber mal ehrlich, wer würde einen so betitelten Post lesen wollen?

So, und nun noch das Fazit vorweg: die Lasagne hat uns gut geschmeckt, aber wir waren uns einig, dass wir sie das nächste Mal mit einer würzigen Salami, Chorizo oder ähnlichem, anstelle des gekochten Schinkens, zubereiten würden, da sie dadurch mehr „Pep“ bekommen würde.

Weiterlesen