Spicknadel

Obwohl sie „nur“ Spicknadel heißt kann man auch gut „bigarrieren“ damit; dabei ist auch das Bild entstanden.

Spicken = dünne Speckstreifen in vornehmlich mageres Fleisch (Wild, Wildgeflügel…) einziehen.

Bigarrieren = andere Zutaten, z. B. Kräuter, Knoblauch, Schinken… in Fleisch einziehen.

Für beides kann man die Spicknadel verwenden.