Auberginen-Knoblauch-Creme

Mit frischem Baguette als „Appetizer“ oder, wie es in der gehobenen Gastromie heißt, „Amuse Gueule“/“Amuse Bouche“ oder einfach „Appetithäppchen“ serviert. Da hat keiner mehr Eile, dass das Hauptgericht serviert wird.

Das Originalrezept stammt von Autor „annalacht“ aus dem CK 

Zutaten:

  • 500 g Auberginen
  • 250 g Schafskäse
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Zitronensaft
  • Paprikapulver
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 TL Oregano, möglichste frischen verwenden
  • Olivenöl

Zubereitung:

Auberginen längs halbieren; die Schnittflächen mit Olivenöl einpinseln.
Ein Backblech mit Alufolie belegen (glänzende Seite nach oben) und die Auberginen mit den Schnittfläche darauf legen.
Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad Ober-/Unterhitze ca. 1/2 Std. garen.

Auberginen etwas abkühlen lassen.
Das weiche Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen.
Knoblauch grob hacken.
Schafskäse grob zerbröckeln und zusammen mit den Auberginen und dem Knoblauch mit einem „Zauberstab“ (Stabmixer) pürieren.
Mit Zitronensaft, Paprika, Pfeffer und Oreganp würzen. Gut verrühren, abschmecken und vor dem Servieren mind. 2 Stunden kalt stellen.

Gegrillte Auberginenröllchen

Eine schöne Beilage zu Gegrilltem.

Zutaten:

  • Auberginen
  • Schafskäse
  • Salz
  • Olivenöl
  • „Griechische Kraüter“ – Gewürzmischung

Zubereitung:

Auberginen in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden (mit dem Hobel wird es herrlich gleichmäßig).

Die Scheiben von beiden Seiten leicht salzen und ca. 20 Min. stehen lassen.

Das ausgetretene Wasser mit einem Küchentuch abtupfen.

Mit den griechischen Kräutern bestreuen und mit ganz wenig Olivenöl beträufeln und einreiben.

Die Auberginenscheiben von beiden Seiten schön braun grillen.

Vom Grill nehmen und etwas Schafskäse darauf verteilen.

Aufrollen, fertig.

Griechischer Bauernsalat

 

comp_CR_IMG_4943_Griechischer_Bauernsalat

Bei der derzeitigen Hitze ist ein schöner, knackiger Salat doch genau das Richtige.

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Tomaten
  • 1-2 Salatgurken
  • 2-3 rote Paprika
  • 1 rote Zwiebel
  • 200 g Schafskäse
  • schwarze Oliven >> gehören eigentlich dazu, da wir keine mögen, lassen wir sie weg.
  • Weißweinessig
  • Olivenöl
  • 3-4 Stiele frischen Oregano; alternativ 1/2 TL getrockneten Oregano
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Tomaten in Stücke/Würfel schneiden; Kantenlänge ca. 2 cm.
Salatgurken schälen, halbieren, Kerne entfernen, vierteln, in ca. 1 cm breite Stücke schneiden.
Paprika vierteln, Kerne und weiße Haut entfernen, in ca, 1 cm breite Stücke schneiden.

Tomaten, Gurken, Paprika in eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer, Oregano, Essig und Olivenöl mischen.

Auf einem Teller anrichten.

Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden (mit einem Hobel). Über dem Salat verteilen.

Den Schafskäse in Würfel schneiden oder einfach mit den Fingern grob zerbröckeln und über dem Salat verteilen.

Zucchini-Päckchen

Eine schöne „Gemüsebeilage“ zu Gegrilltem.

Zutaten:

  • 1 Zucchini (darf ruhig etwas größer/dicker sein)
  • Schafskäse
  • Salz
  • Olivenöl
  • Kräuter > wir haben Gewürzmischung „Griechische Kräuter“ verwendet.

Zubereitung:

Zucchini waschen Endstücke abschneiden.
In ca. 12 mm dicke Scheiben schneiden. Leicht einölen, mit den Gewürzen bestreuen, leicht salzen.

Entspr. Stücke vom Schafskäse schneiden und zwischen zwei Zucchinischeiben legen.

Fest in Alufolie einpacken (fest, damit es beim Grillen nicht verrutscht) – glänzende Seite der Alufolie nach innen!!
Je nach Hitze 15 bis 20 Min. grillen; dabei öfter wenden.

Gratinierte Zucchinistifte

Der Kommentar unserer Tochter zu den gratinierten Zucchinistiften: „Die hatten wir aber ewig nicht mehr…die können wir bald mal wieder machen.“ sagt eigentlich alles.

Zutaten:

  • 600 g Zucchini
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 1 mittelgroße Kartoffel
  • 200 g Feta (Schafskäse)
  • 200 g Sahne
  • 3 EL Pinienkerne
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Zucchini waschen, Enden abschneiden und in feine Stifte („Julienne“) schneiden oder hobeln.
Frühlingszwiebeln waschen, schneiden.
Kartoffel schälen, fein reiben.
Den Feta in den Fingern zerbröckeln.

Zutaten in eine gefettete Auflaufform geben, salzen, pfeffern und alles gut vermischen.
Sahne darüber gießen.
Mit den Pinienkernen bestreuen.

Bei 200 Grad Umluft ca. 25 – 30 Min backen (bis die Pinienkerne braun werden).