Hackbraten „Mediterran“

comp_CR_CIMG1326_Mediterrane_Hackfleischrolle

Eigentlich aus einer Verlegenheit heraus ist dieses Rezept entstanden: meine bessere Hälfte hatte Hackfleisch für das Abendessen bereitgelegt und im Kühlschrank war noch Schafskäse (>> den ich vergessen hatte auf die Pide zu geben), außerdem waren noch 2 Paprika in der Speisekammer. Geräucherten Bauchspeck haben wir eigentlich immer im Haus…also, denn mal los.

Zutaten

Hackfleisch:

Füllung:

  • 2 Paprikaschoten; wir haben eine gelbe und eine rote verwendet
  • 150 g Schafskäse
  • 5 Scheiben getrocknete Tomate
  • 1 leicht gehäufter TL Oregano
  • Salz

Beilage:

  • 15 mittelgroße Kartoffeln, festkochend
  • 2 Zwiebeln
  • 2-3 Zweige Rosmarin
  • Salz
  • 3 – 4 EL Olivenöl

Zubereitung:

Brötchen einweichen; Zwiebel und Knoblauch fein würfeln

Hackfleisch, Ei, Brötchen (gut ausgedrückt), Zwiebel, Knoblauch, Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Parmesan in eine Schüssel geben und alles gut vermischen/kneten.

Paprika putzen; ich habe die Paprika mit einem „Sparschäler“ geschält; in Würfel schneiden.
Getrockneten Tomaten fein würfeln.

Ein Stück Alufolie, Größe ca. 40 x 40 cm auf die Arbeitsfläche geben. Das Hackfleisch darauf zu einem Rechteck formen. Ich habe mich bei der Länge an der Größe der Bratraine (Auflaufform) orientiert. Die Breite ergibt sich dadurch, dass das Hackfleisch ca. 1 1/2 cm dick sein soll.

Auf dem Fleisch nun die Paprika- und Tomatenwürfel verteilen, dabei auf einer langen Seite einen ca. 3 cm breiten Rand freilassen.
Den Schafskäse klein hacken oder einfach mit den Fingern zerbröckeln und ebenfalls darauf verteilen.
Wenig salzen (wegen Schafkäse); Oregano darüber streuen.

comp_CR_CIMG1316_Mediterrane_Hackfleischrolle

Nun mittels der Alufolie die Rolle vorsichtig so aufrollen/aufwickeln, dass der freie Rand zum Schluss aufgewickelt wird (im Bild von unten nach oben aufgewickelt). Die „Nahtstelle“ (Ende der Hackfleischrolle) sollte dann unten sein.

Von dem geräucherten Bauchspeck die Schwarte und evtl. Knorpel entfernen.

Direkt neben die Hackfleischrolle den Speck legen (gerade oder diagonal) und die Rolle mittels der Alufolie einmal komplett über den Speck rollen. Der Speck soll dabei natürlich an der Rolle haften bleiben.

comp_CR_CIMG1321_Mediterrane_Hackfleischrolle

Kartoffeln schälen und in Spalten schneiden, je nach Größe vierteln, sechsteln oder achteln.
Zwiebeln schälen und ebenfalls in Spalten schneiden, aber etwas dünnere Spalten als die Kartoffeln.
Rosmarin fein hacken.

In eine Bratraine/Auflaufform das Olivenöl geben und die Kartoffeln gründlich darin wenden. Zwiebeln, gehackten Rosmarin und Salz dazu geben und nochmals mischen. Wer keine Zwiebeln mag, kann sie natürlich auch weglassen.

Die Kartoffeln und Zwiebeln in der Mitte teilen und beiseite schieben. Nun den Hackbraten mittels der Alufolie in die Mitte setzen, dabei die Alufolie entfernen. Die Kartoffeln und Zwiebeln gleichmäßig verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad Unter-/Oberhitze auf mittlerer Schiene 60 bis 65 Min. backen.

comp_CR_CIMG1336_Mediterrane_Hackfleischrolle

comp_CR_CIMG1328_Mediterrane_Hackfleischrolle