Russische Zupfkuchen Muffins

comp_CR_CIMG2827_Russische_Zupfkuchen_Muffins

Gefunden haben wir dieses Rezept bei CK – Autor Anna156. Sehr lecker!

Zutaten für 12 Muffins

Teig:

  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 3 EL Backkakao
  • 150 g Mehl
  • 2 TL Backpulver

Quarkmasse:

  • 2 Eier
  • 100 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 200 g Quark 20%
  • 1/2 Pck. Puddingpulver, Vanille

Zubereitung:

Ein Muffinblech mit Förmchen auslegen.

Wichtig: Die Papierförmchen sollten mindestens so hoch wie das Muffinblech sein, da ansonsten beim Backen Teig/Quarkmasse zwischen Papierförmchen und Muffinblech läuft und dort fest backt (die Muffins lassen sich dann sehr schlecht aus der Form lösen).

Die Zutaten für den Teig verkneten. Ca. 1/3 des Teiges für die Streusel beiseite legen. Restlichen Teig in 12 gleiche Portionen teilen. Davon jeweils ein Teil in die Handfläche legen, flach zu einem runden „Fladen“ von ca. 8 – 9 cm Durchmesser drücken. Mit diesem vorsichtig ein Muffin-Papierförmchen auskleiden. Mit den restlichen Teilen entsprechend verfahren.

Drückt man den Teig direkt in den Papierförmchen „in Form“, zerdrückt man dabei die Falten in den Papierförmchen, deshalb erst in der Hand – oder auch auf der Arbeitsfläche – den Teig formen und dann vorsichtig in die Förmchen legen.

Für die Quarkmasse die Eier schaumig aufschlagen. Die Butter zerlassen und zusammen mit den restlichen Zutaten unter die Eier ziehen. Die Masse in die vorbereiteten Förmchen füllen.

Beiseite gelegten Teig „zerrupfen“ und auf den Muffins verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Unter-/Oberhitze ca. 25 – 30 Minuten backen.

Um zu testen, ob die Muffins durch gebacken sind, kann man das Blech leicht schütteln „schwabbelt“ die Quarkmasse nicht mehr, sind die Muffins fertig.

comp_CR_CIMG2823_Russische_Zupfkuchen_Muffins

Die Muffins schmecken köstlich, allerdings sind sie uns nach dem Backen/bei Abkühlen in der Mitte wieder deutlich „zusammengefallen“. Schade 😦 Dick und prall sahen sie hübscher aus 🙂