Mairübensalat

Brotzeit ist die schönste Zeit…zumindest, wenn es so leckeren Salat zum Brot gibt.

Zutaten:

  • 3 große Mairüben
  • 300 g Fleischwurst >> Rezept „Fleischwurst“
  • 8 mittelgroße Gewürzgurken >> Rezept „eingelegte Gurken“
  • 2 eingelegte rote Paprika (Glas)
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 8 Scheiben Butterkäse
  • 2 EL Weißweinessig
  • 3 EL Olivenöl 
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika
  • Cayennepfeffer

Zubereitung:

Mairüben schälen, waschen und auf dem Hobel (siehe Beschreibung V-Hobel unter „Equipment“) in ca. 2-3 mm feine Streifen hobeln.

Fleischwurst, Gurken, Paprika, Käse von Hand in entsprechend feine Streifen schneiden.

Alles außer dem Käse in eine Schüssel geben. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und dem Cayenne-Pfeffer würzen. Essig und Öl darüber geben und alles gut mischen.

Den Käse nicht untermischen, sondern oben auf den Salat geben oder noch besser erst beim Anrichten auf den Tellern über den Salat geben (der Käse „weicht“ sonst auf).

Mairüben-Eintopf

Für mich als Eintopf-Fan ein Festessen!!

Das Original-Rezept stammt von „ellmi1505“ aus dem CK

Wir haben es etwas angewandelt. Hier unsere Version:

Zutaten:

  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 800 g Mairüben, gewürfelt, Kantenlänge ca. 1 – 1,5 cm (frisch oder TK)
  • 2 Karotten/Möhren, gewürfelt oder in Scheiben (frisch oder TK)
  • 2 Zwiebeln, fein gehackt
  • 500 g Kartoffeln, gewürfelt, Kantenlänge ca. 1 – 1,5 cm
  • 2 Zehen Knoblauch, fein gehackt
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 l Geflügelbrühe
  • 200 g Schmelzkäse mit Kräutern
  • 1 1/2 TL Majoran
  • 2 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 Lorbeerblatt (wenn möglich: frisch)
  • 3 EL Olivenöl
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 3 EL gehackte Petersilie

Zubereitung:

Das Öl in einem Schmortopf erhitzen und das Hackfleisch darin kräftig anbraten.

Zwiebeln zufügen und mitbraten bis sie glasig sind. Knoblauch und Tomatenmark dazugeben, kurz mitbraten.

Kartoffeln und Karotten/Möhren hinzufügen, kurz anschwitzen und mit der Brühe ablöschen.

Lorbeerblatt, Majoran, Salz, Pfeffer, Paprika und Muskat darauf verteilen und alles zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und alles ca. 10 Min. bei kleiner Hitze „köcheln“ lassen.

Die Mairüben dazugeben, zum Kochen bringen, Hitze wieder reduzieren und alles zusammen nochmals ca. 15 Min. „köcheln“ lassen.

Vom Herd nehmen und den Schmelzkäse unterrühren. Abschmecken.

Petersilie darüber verteilen und servieren.