Caesar Salad „light“ mit Hähnchenbrustfilet

Das Rezept für Caesar Salad haben wir schon mehrfach verwendet, aber nun haben wir uns an einer leichteren Version versucht, mit weniger Mayonnaise und mehr Joghurt.
Dazu dann noch ein gebratenes Hähnchenbrustfilet, fertig ist unser sommerliches Abendessen.

Weiterlesen

Caesar Salad

Das ursprüngliche Rezept stammt aus Amerika.
…erstaunlich, dass die außer Hamburger auch Salat kennen 🙂

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Romanasalat („Römersalat“)
  • 4 Scheiben Toastbrot >> Rezept: Toastbrot
  • 80 – 100 g Butter
  • 250 g Mayonnaise >> Rezept: Mayonnaise
  • 3 EL Joghurt
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g Parmesan
  • 1 EL Sardellenpaste, Tube (~ 5 cm)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Worcestershire-Sauce
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung:

Salat belesen und waschen, gut abtropfen lassen.

Toastbrot in Würfel schneiden; Butter in einer Pfanne erhitzen und die Toastbrotwürfel darin unter häufigem Wenden rösten bis sie rundum braun sind.

Knoblauchzehen schälen, fein hacken und mit etwas Salz zu einer feinen Paste zerdrücken.

50 g Parmesan reiben.

Mayonnaise, Joghurt, Knoblauchpaste, geriebenen Parmesan, Sardellenpaste, Zitronensaft, Worcestershire-Sauce, Salz und Pfeffer verrühren.

Salat auf Teller anrichten. Die Sauce darauf verteilen, ebenso die gerösteten Toastbrotwürfel.

Den restlichen Parmesan in dünne Späne hobeln und über dem Salat verteilen