RSS

Schlagwort-Archive: Rippchen

Bunter Bauerntopf

Herbstzeit = Eintopfzeit 🙂
Heute haben wir mal wieder einen schönen, bunten Eintopf „mit allem“ – oder zumindest „vielem“ – für euch dabei.
Verschiedene Sorten Fleisch, jede Menge Gemüse, alles zusammen geschmort…das MUSS einfach gut sein  – und das war es auch!!

Read the rest of this entry »

Advertisements
 
 

Schlagwörter: , , , , ,

Spareribs – kombiniert sous vide gegart und gegrillt

Für diese Zubereitungsart sind ein Sous vide-Garer und ein Vakuumierer erforderlich!

Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Schweine-Kammrippchen sous vide gegart

comp_cr_img_2290_rippchen_sous_vide

Unser „Problem“ bestand darin, dass wir gerne Rippchen zu unserem Sauerkraut essen wollten.
Regelmäßige Leser unseres Blogs wissen, dass wir solche „Sachen“ (Rippchen, Schinken, Kasseler…) gerne selbst herstellen. Normalerweise werden Rippchen, egal ob Kamm- oder Stielrippchen zunächst über mehrere Tage „am Stück“ gepökelt und danach, ebenfalls „am Stück“, gegart. Mittlerweile sind unsere Kinder außer Haus und wir beim Essen (meist) nur noch zu zweit. Was sollen wir da mit Rippchen aus einem kompletten Schweinekamm oder einem kompletten Rücken (12 bis 25 Rippchen)?
Aber deshalb auf Rippchen verzichten? Nein, ganz sicher nicht. Da wird experimentiert!
Eines vorweg: für diese Art der Zubereitung sind ein Vakuum-Folienschweißgerät, kochfeste Gefrierbeutel und reichlich (Warte-) Zeit  erforderlich!
Nicht „erforderlich“, aber „empfehlenswert“ ist ein Sous-vide-Garer.

Das Fazit gleich vorweg: das waren mit absoluter Sicherheit nicht die letzten Rippchen, die wir auf diese Art zubereitet haben. Wirklich super zart!

Read the rest of this entry »

 
 

Schlagwörter: , , , , ,