Rohkost-/Julienne-Reibe

Rohkost-/Julienne-Reibe

Ideal um Gemüse (Karotten/Möhren, Rote Beete,, Kohlrabi, Sellerie, Kürbis…) oder Obst (Äpfel, Birnen, Quitten…) in feine Späne zu raffeln/raspeln/reiben.

Man sollte darauf achten, dass die „Schneidezähne“ scharf sind, damit man „saubere“ Späne erhält.

Hier beispielhaft das Ergebnis bei Zucchini

Kokos-Schoko-Makronen

comp_CIMG0215_Schoko_Kokos_Makronen

Zutaten:

  • 2 Eiweiß
  • 1 TL Zitronensaft
  • 130 g Zucker
  • 100 g Kokosflocken
  • 25 g Schokoraspeln aus Zartbitter-Schokolade
  • 50 g Kuvertüre, zartbitter

Zubereitung:

Eiweiß mit Zitronensaft sehr (!) steif schlagen (8-10 Min.).
Dann nach und nach den Zucker einrieseln lassen, dabei weiter schlagen.
Wenn der Zucker eingerührt ist, noch 2 Min. weiter schlagen.
Vorsichtig die Kokosraspeln und die Schokoraspeln unterheben.

Mit einem Teelöffel kleine Portionen abtrennen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzten.

Bei 120 Grad Umluft ca. 40 Min. trocknen lassen.

Auf dem Backblech abkühlen lassen.

Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und die Makronen nach Belieben damit verzieren.

In luftdicht schließender Dose aufbewahren.

comp_CR_CIMG6853_KokosSchokoMakronen