Plätzchenroller

Diesen Teig-, Gitter- und Plätzchenroller haben wir vor über 25 Jahren gekauft. Unsere Kinder waren immer von den vielen verschiedenen Tiermotiven begeistert. Die so geformten Kekse haben ihnen immer viiieeelll besser geschmeckt als „normal geformte“ Kekse.

comp_CR_CIMG5718_Plätzchenroller

Mit diesem Teig-/Plätzchenroller lassen sich aber nicht nur Kekse mit tollen Tiermotiven herstellen,

comp_CR_CIMG5603_Butterkeks_zuckerreduziert

man kann damit z. B. auch tolle „Gittermuster“ im Teig herstellen, so wie hier bei dem gedeckten Rhabarberkuchen.

comp_100_2494_Gedeckte_Rhabarbertorte

Gefüllte Julplätzchen

comp_CR_CIMG7336_Gefüllte_Julkekse

Gesehen haben wir diese kleinen Taler bei brigitte.de und sie haben uns so gut gefallen, dass wir die Küchenmaschine einen Tag vor Weihnachten nochmal raus geholt haben…
Nur mit dem Posten hat es vor Weihnachten nicht mehr geklappt 😦 aber es ist stark anzunehmen, dass nächstes Jahr auch wieder Weihnachten sein wird…

Zutaten:

  • 2 Eier
  • 200 g weiche Butter
  • 140 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 375 g Dinkelmehl, Type 630
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Zimt, gemahlen
  • 100 g rotes Johannisbeergelee

Zubereitung:

Ein Ei trennen, Eiweiß beiseite stellen.

Butter, Ei, Eigelb, Salz und 125 g  Zucker schaumig schlagen. Mehl und Backpulver mischen unter die Butter/Eiermasse heben.

Den Teig teilen und 2 Rollen von ca. 35 Länge formen. Fest in Klarsichtfolie packen und für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Das der Teig immer noch relativ weich war habe ich den Teig mitsamt der Klarsichtfolie in ca. 3 mm dicke Scheiben geschnitten. Klarsichtfolie entfernen und die Taler auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzten.

Das beiseite gestellte Eiweiß mit einer Gabel etwas aufschlagen, die Taler damit einpinseln. Die restlichen 15 g Zucker auf die Taler streuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 160 Umlauft ca. 10 – 12 Minuten goldgelb backen. Aus dem Ofen nehmen und sofort mit dem Zimt bestäuben. Auf Kuchengittern auskühlen lassen.

Die Unterseite eines Plätzchens mit Johannisbeergelee bestreichen, ein zweites Plätzchen darauf setzten und leicht andrücken.

comp_CR_CIMG7344_Gefüllte_Julkekse