Ossobuco vom Wasserbüffel – aus dem Slow Cooker

Wir haben bei unserem letzten Wasserbüffel-Einkauf (okay, war kein ganzer Wasserbüffel, nur Stücke davon 🙂 ) u.a. ein paar Beinscheiben von eben solch einem Tier „ergattert“.
Wir haben lange überlegt, ob wir diese als Suppenfleisch verwenden oder aber zu…
nun ja, Ihr seht ja, wie die Überlegung geendet hat…

Weiterlesen

Ossobuco

comp_CR_CIMG0918_Ossobuco

Jedes mal, wenn ich solch ein Schmorgericht kochen wollte, stand ich vor der Wahl: geschmorter Ochsenschwanz oder geschmorte Beinscheibe. Bisher hat immer der Ochsenschwanz gewonnen…bisher…ich denke, ab jetzt wird die geschmorte Beinscheibe ganz sicher bei der Bilanz aufholen.

Im Original wird für Ossobuco Kalbfleisch verwendet. Wir sind nicht die großen Kalbfleisch-Fans. Wir verwenden meist lieber Rindfleisch. Es ist eben vom Geschmack her „kräftiger“.

Weiterlesen