Nierchen wie bei Mama (nicht sauer)

comp_CR_IMG_3410_Nierchen

Nierchen gibt es als Gericht fast nur „sauer“. Wir mögen zwar Nieren, aber nicht „saurer“, deshalb hier unsere  Rezept für nicht saure Nieren.

Zutaten für 2 Personen:

  • 8 Nieren
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Bund Suppengrün
  • 15 g Butter
  • 3 EL Mehl
  • 200 ml Brühe
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung:

Nieren putzen: siehe Tipps und Tricks, alternativ vom Metzger putzen lassen.

Nieren in Würfel 2,5 x 2,5 cm schneiden. In eine Schüssel mit kalten Wasser einlegen und mind. 2 Stunden wässern.

Zwiebel fein würfeln. Suppengemüse putzen und würfeln. Nieren abgießen, gut abtropfen lassen.

Butter in einem Topf (am besten Gusseisen) erhitzen, die Zwiebelwürfel bei mittlerer Hitze goldbraun anschwitzen. Nieren zugeben und unter Rühren 8 – 10 Minuten anschwitzen. Suppengrün zugeben, unter Rühren ca. 3 – 4 Minuten mitbraten. Alles mit Mehl bestäuben, die Brühe angießen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Im geschlossen Topf, bei milder Hitze ca. 1 Stunde köcheln lassen.

Dazu passen Kartoffelbrei oder Reis. Es soll auch Leute geben, die diese Nierchen mit Sauerkraut mögen…

comp_CR_IMG_3402_Nierchen

Lamm-Tomaten-Schmortopf

comp_CR_CIMG1156_LammTomatenSchmortopf

Zutaten:

  • 800 g Lamm-Nacken oder -Schulter (Wir haben einen Teil des Fleisches durch Innereien vom Lamm ersetzt; 4 Nieren, 1 Herz, 2 Zungen und 2 Scheiben Leber)
  • 2 – 3 Zwiebeln
  • 1 kg frische, vollreife Tomaten oder 1 große Dose gehackte Tomaten
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/2 l Brühe
  • 75 g Mehl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 Karotten
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1/4 Scheibe Sellerie
  • 2 rote Paprikaschoten
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Paprikapulver

Zubereitung:

Innereien putzen und würfeln.
Fleisch in 2 x 2 cm Würfel schneiden.
Zwiebeln und Knoblauch schälen und grob würfeln.
Gemüse putzen und klein schneiden. Tomaten häuten, Stielansatz entfernen, in grobe Stücke schneiden.
Öl in einem Schmortopf erhitzen, Fleisch und Innereien (ohne Leber) anbraten; herausnehmen. Zwiebeln ca. 2 Min. anbraten. Knoblauch und Gemüse zufügen und 2 Min. mitbraten.
Mehl darüber stäuben, verrühren und kurz rösten. Nach und nach mit der Brühe ablöschen.
Tomatenmark einrühren. Tomaten und Paprikapulver zufügen. Alles erhitzen.
Angebratenes Fleisch wieder in den Topf geben. Bei mittlerer Hitze schmoren.

Leber in Würfel schneiden und in den Topf geben. Ca. 5 Min. mitgaren. Fertig.

Dazu passt z. B. Kartoffelpüree und Pfannengemüse.