Nashi-Pie II

Viel ist ja nicht dran, aber trotzdem hat er was, so ein Pie.
Da wir gerade mal wieder so viele Nashis haben, die verarbeitet werden müssen, kommt so ein Pie doch gerade recht…und ein kleines Küchlein hebt ja bekanntlich die Stimmung, also…

Weiterlesen

Nashi-Tarte-Tatin

Nashis sind ja ein tolles Obst: frisch, knackig, saftig, süß…aber leider halten sie sich nicht sehr lange. Da wir sie gerade geerntet haben, müssen sie nun relativ schnell verarbeitet werden. Also „opfern“ wir uns…

Nicht über die Bilder wundern: die Rezeptangaben sind für eine 24-er Form, wir haben 2 kleinere Formen verwendet.

Weiterlesen

Apfel-Nashi-Kuchen – reloaded

Nashis sind schöne, saftige, knackige, aromatische Früchte, haben aber den Nachteil, dass sie sich nicht sehr lange lagern lassen.
Da unsere Nashiernte dieses Jahr mal wieder „gut“ ausgefallen ist, lagern noch etliche Steigen davon im Keller.
Aber immer nur als „Obst pur“? Nein, in so einem leckeren Kuchen schmecken sie mindestens genauso gut 🙂

Weiterlesen

Schwedischer Nashi-Kuchen

Im Moment geht es Schlag auf Schlag…
Noch voll in der Himbeer-, Brombeer- und Feigenernte, werden schon die Nashis reif.
Und, wie das leider oft so ist, wissen nicht nur wir, dass Nashis süß und lecker sind, nein, die Wespen wissen das auch.
Nashis lassen sich an sich schon nicht lange lagern, aber angefressene Früchte müssen praktisch sofort verarbeitet werden. Also machen wir noch einen leckeren Kuchen davon.

Weiterlesen

Nashi-Pie

Wir haben dieses Jahr reichlich Nashis geerntet – herrlich.
Einen kleinen Nachteil haben diese sehr saftigen und knackigen Birnen allerdings: sie lassen sich nicht lange lagern.
Also sind wir gezwungen, alles was nicht frisch gegessen wird, möglichst schnell zu verarbeiten.

Das Originalrezept haben wir bei „Relleomein.de“ entdeckt.

Weiterlesen