Thai-Mango „Nam Dok Mai“

comp_CR_CIMG9666_Thai_Mango

Im Handel sind viele Mango-Sorten erhältlich.
Die bekannteste, fast überall im Handel angebotene, ist die Sorte „Tommy Atkins“.
Aber „oft und viel“ ist nicht gleich gut…

Die Thai-Mangos haben den „Nachteil“, dass sie nicht so groß sind wie die Exemplare der Sorte „Tommy Atkins“, aber für uns schmecken sie unbeschreiblich viel besser als diese.

Die Sorte „Nam Dok Mai“, übrigens die beste, die wir kennen, hat eine durchgängig hellgelbe Schale.

comp_CR_CIMG9616_Thai_Mango

Eine reife Mango dieser Sorte erkennt man daran, dass

  • die Frucht von außen schon intensiv nach Mango riecht
  • die Schale sich sehr weich anfühlt; man hat fast das Gefühl, dass direkt unter der Schale befindliche Fruchtfleisch wäre „matschig“
  • durch die Schale tritt stellenweise schon etwas klebriger Fruchtsaft aus

Im Gegensatz zu anderen Sorten hat die „Nam Dok Mai“ faserfreies Fruchtfleisch!
Das Fruchtfleisch „zergeht“ quasi wie Schokolade auf der Zunge.
Je näher man dem Kern kommt, desto zarter und süßer ist das Fruchtfleisch.
Das Fruchtfleisch ist von intensiver gelber Farbe

comp_CR_CIMG9671_Thai_Mango

Wer die Möglichkeit hat, diese Sorte zu verkosten, sollte sich diese nicht entgehen lassen!!!