Knuspriger Apfeltraum

comp_CR_IMG_7722_Knuspriger_Apfeltraum

Da es ja in letzter Zeit nicht viel Süßes gab 🙂 heute mal ein leckeres Dessert.

Zutaten für 2 Desserts:

Zubereitung:

Äpfel vierteln, Kerngehäuse entfernen, in ca. 1 cm große Würfel schneiden.

Apfelwürfel ohne Fett in einer großen Pfanne ca. 2-3 Minuten braten, sie sollten ihre Form behalten. Äpfel aus der Pfanne nehmen, beiseite stellen. Butter und Zucker in die Pfanne geben, rühren bis sich der Zucker gelöst hat. Sahne dazu geben, rühren bis sich alles zu einer sämigen Sauce verbunden hat, ca. 1-2 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce etwas eindickt. Die Hitze wieder reduzieren, Äpfel, Zimt, Kardamom, Macis, Vanille-Extrakt zugeben, für weitere 1 – 2 Minuten köcheln lassen, abkühlen lassen.

Die Hälfte des Müslis in Gläser füllen; darauf die Hälfte der Äpfel verteilen; nun die Hälfte des Joghurts darauf geben;
und nun noch einmal alles von vorne…Müsli…Äpfel…und zum Schluss wieder Joghurt.
Honig über den Joghurt träufeln.

Nach Belieben dekorieren.

comp_CR_IMG_7706_Knuspriger_Apfeltraum

Paleo-Apfel-Crunchy-Müsli

comp_CR_IMG_7682_Paleo_Apfel_Crunchy_Müsli

Inspiriert wurden wir zu dieser Müslimischung ohne Getreide von der Seite mymüsli.com.

Dieses Rezept mussten wir leider etwas zurückhalten, da wir ein großes Glas davon zu Weihnachten verschenken wollten bzw. gestern (24.12.) verschenkt haben und wir es ja nicht vorher schon verraten wollten.
Aber nun ist es raus…

In diesem Zusammenhang haben wir beschlossen, eine neue Kategorie hier einzuführen: „Geschenkideen„.
Da wir nicht so die großen Freunde von gekauften Geschenken sind, sondern eher das Selbstgemachte, Persönliche bevorzugen, wird sich diese Kategorie mit Sicherheit langsam aber stetig füllen. Vielleicht findet Ihr dort ja auch Anregungen um einem lieben Menschen damit zu zeigen „für Dich habe ich mir ganz besonders Mühe gegeben“.

So, und nun unsere Interpretation:

Zutaten für ein 2 l Glas:

  • 125 g Sonnenblumenkerne
  • 100 g Cashewkerne
  • 100 g Mandeln, geschält
  • 50 g Walnusskerne
  • 60 g Pecannüsse
  • 25 g Sesam
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 EL Agavensirup
  • 1 EL Sanddorn-Honig
  • 1/2 TL Meersalz
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 1 TL Zimt
  • 150 g Apfelchips
  • 50 g Bananenchips
  • 25 g Blaubeeren, gefriergetrocknet

Zubereitung:

Nüsse und Kerne grob hacken (oder feiner, je nach Wunsch).
In einer großen Schüssel alle Zutaten bis auf das Obst gründlich mischen. Öl, Sirup und Honig sollten die anderen Zutaten gleichmäßig überzogen haben.

Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben, gleichmäßig verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 15 Minuten backen. Zwischendurch die Nussmischung 2 – 3 mal wenden damit sie gleichmäßig bräunt, dabei darauf achten, dass die Mischung nicht zu dunkel wird.
Aus dem Ofen nehmen und komplett erkalten lassen.

Apfel- und Bananenchips zerkleinern („klein brechen“), zusammen mit den Blaubeeren zur Nussmischung geben. Nochmals mischen und in dicht schließende Gläser oder Dosen abfüllen.

Dunkel und kühl aufbewahren.

Haltbarkeit ca. 2-3 Wochen.

comp_CR_IMG_7696_Paleo_Apfel_Crunchy_Müsli

Knuspermüsli Granola

comp_CR_IMG_7669_Knuspermüsli_Granola

Zu dieser Müslimischung wurden wir von getreide.org – Knuspermüsli Granola inspiriert.

Zutaten für ein 2 l Glas:

  • 400 g 5-Korn-Getreideflocken
  • 200 g Nüsse (Walnüsse, Mandeln, Pecannüsse, Cashewkerne) gehackt
  • 80 g Kerne (Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne) gehackt
  • 3 EL Agavensirup
  • 2 EL Kokos-Öl
  • 2 EL Sanddorn-Honig
  • 3/4 TL Meersalz
  • 1 TL Zimt, gemahlen
  • 60 g Bananenchips, ungesüßt
  • 50 g Kokos-Chips
  • 30 g Erdbeerstücke, gefriergetrocknet
  • 20 g Blaubeeren, gefriergetrocknet
  • 75 g Apfelchips

Zubereitung:

Nüsse und Kerne grob hacken (oder feiner, je nach Wunsch).
In einer großen Schüssel alle Zutaten, bis auf das Obst, gründlich mischen. Öl, Sirup und Honig sollten die anderen Zutaten gleichmäßig überzogen haben.

Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben, gleichmäßig verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 15 Minuten backen. Zwischendurch die Mischung 2 – 3 mal wenden/durchrühren damit sie gleichmäßig bräunt; darauf achten, dass die Mischung nicht zu dunkel wird.
Aus dem Ofen nehmen und komplett erkalten lassen.

Apfel-, Kokos- und Bananenchips zerkleinern, zusammen mit den Blaubeeren und Erdbeeren zur Mischung geben. Nochmals mischen; in dicht schließende Gläser oder Dosen abfüllen.

Dunkel und kühl aufbewahren.

Haltbarkeit ca. 2-3 Wochen

comp_CR_IMG_7678_Knuspermüsli_Granola

Apple-Pie-Granola-Knuspermüsli

comp_CR_CIMG8381Apple_Pie_Granola_Knuspermüsli

Als Anregung zu dieser Müslimischung diente das Rezept Apple-Pie-Granola-Knuspermüsli auf der Seite No Kitchen for old men.
Das wirklich tolle an selbst gemachten Müslimischungen ist die Möglichkeit, die Zuckermenge selbst zu bestimmen. So „gesund“ Müsli auch bewertet wird, die Zuckermengen in Fertigmischungen sind in keinem Fall mehr als gesund anzusehen. Deshalb, selber machen…

Zutaten:

  • 65 g Haferflocken, kernige
  • 65 g Weizenflocken
  • 65 g Roggenflocken
  • 65 g Dinkelflocken
  • 65 g Gerstenflocken
  • 30 g Sesamsaat
  • 30 g Leinsaat
  • 30 g Sonnenblumenkerne
  • 100 g Cashewkerne, grob gehackt
  • 100 g Mandeln, gehackt
  • 4 EL Akazienhonig
  • 2 EL Mandelmus
  • 200 g Apfelbrei
  • 80 g Rapsöl
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL Salz
  • 100 g Cranberries
  • 100 g Kokoschips
  • 70 g Mango getrocknet
  • 120 g Papaya, getrocknet
  • 100 g Apfelringe, getrocknet

Zubereitung:

Flocken, Sesamsaat, Leinsaat, Sonnenblumen-, Cashewkerne und Mandeln in einer großen Schüssel mischen. Apfelbrei, Mandelmus, Honig, Öl, Zimt und Salz verrühren. Diese Mischung gründlich unter die Flockenmischung rühren. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen, die Müslimischung gleichmäßig auf den 2 Backblechen verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad Ober-Unterhitze unter gelegentlichem Wenden die Müslimischung backen bis sie trocken ist und eine schöne goldbraune Farbe angenommen hat.

Mit dem zweiten Backblech genauso verfahren.

Cranberries, Mango, Papaya und Apfelchips grob hacken. die Kokoschips etwas kleiner brechen. Die Trockenfrüchte unter das Müsli mischen.

Fertig!!

Jetzt nur noch genießen!!

comp_CR_CIMG5410_Apple_Pie_Granola_Knuspermüsli

Apfel-Müsli-Kekse

comp_CR_IMG_1164_ApfelMüsliKekse

Und hier gleich noch ein Apfel-Rezept: Apfel-Müsli-Kekse von der Seite allrecipes.com. Dieses haben wir noch durch ein paar getrocknete Cranberries aufgepeppt. Die passen geschmacklich herrlich zu den Äpfeln. Durch die Nüsse und Kerne in der Müslimischung haben die Kekse einen schönen „Biss“.

Einhellige Meinung: diese „Apfelkekse“ besser als die „Bratapfelkekse“ von gestern.

Zutaten für ca. 45 Stück:

  • 2 Äpfel (wir: Boskoop)
  • 220 g Mehl Typ 1050
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Butter
  • 60 g Zucker, braun
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • 75 g Müsli (wir: ungesüßtes Röstmüsli mit Nüssen, Kokoschips, Sesam und Sonnenblumenkernen)
  • 50 g getrocknete Cranberries, gehackt
  • 1 Ei
  • 4 EL Milch

Zubereitung:

Äpfel entkernen, mit Schale in ca. 0,5 cm Würfel schneiden.

Butter und Zucker schaumig schlagen, Ei zufügen und unterrühren. Restliche Zutaten zugeben und zu einem glatten Rührteig verarbeiten.

Mit 2 Teelöffeln kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen, ca. 2 cm Abstand zwischen den Keksen lassen.

Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad Unter-/Oberhitze ca. 20 Minuten backen, bis die Unterseite der Kekse leicht braun ist.

Herausnehmen und auf Kuchengittern auskühlen lassen.

comp_CR_CIMG7577_ApfelMüsliKekse

comp_CR_IMG_1098_ApfelMüsliKekse

Crunchy Früchte-Müsli

comp_CR_CIMG4775_Crunchy__Früchtemüsli

Wir haben hier ein Rezept für Bananen-Crunchy Müsli gesehen, es aber unserem Geschmack angepasst.

Zutaten:

  • 250 g Haferflocken, kernige
  • 50 g Kokos-Chips
  • 80 g Apfelringe, getrocknet
  • 150 g Jumbo-Weinbeeren
  • 100 g Bananen-Chips
  • 2 1/2 EL Raps-Honig
  • 50 ml Sonnenblumenöl

Zubereitung:

Bananen-Chips mit dem Nudelholz in müsligerechte Stücke zerkleinern. Apfelringe klein schneiden. Kokos-Chips etwas zerbröseln. Nun die trockenen Zutaten mit dem Honig und dem Öl verrühren/gut vermischen.

Die Hälfte der Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Im Backofen bei 150 Grad Ober-/Unterhitze ca. 10 Minuten backen, anschließend das Müsli wenden und weitere 10 Minuten backen, dabei den Ofen im Auge behalten, da das Müsli rasch braun wird.

comp_CR_CIMG4773_Crunchy__Früchtemüsli

Die zweite Hälfte des Müslis genauso zubereiten.

Nach dem Abkühlen in ein Glas o. ä. abfüllen.

comp_CR_CIMG4878_Crunchy__Früchtemüsli