Kartoffelbrei-Muffins

Es passiert doch immer mal wieder, dass man sich bei der Menge an Essen verschätzt…oder dass weniger gegessen wird als erwartet.
Zum Wegwerfen sind Lebensmittel aber viel zu schade! Also machen wir etwas damit!
Aus ein paar übrig gebliebenen Salzkartoffeln haben wir diese köstlichen Muffins gezaubert.

Weiterlesen

Russische Zupfkuchen Muffins

comp_CR_CIMG2827_Russische_Zupfkuchen_Muffins

Gefunden haben wir dieses Rezept bei CK – Autor Anna156. Sehr lecker!

Zutaten für 12 Muffins

Teig:

  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 3 EL Backkakao
  • 150 g Mehl
  • 2 TL Backpulver

Quarkmasse:

  • 2 Eier
  • 100 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 200 g Quark 20%
  • 1/2 Pck. Puddingpulver, Vanille

Zubereitung:

Ein Muffinblech mit Förmchen auslegen.

Wichtig: Die Papierförmchen sollten mindestens so hoch wie das Muffinblech sein, da ansonsten beim Backen Teig/Quarkmasse zwischen Papierförmchen und Muffinblech läuft und dort fest backt (die Muffins lassen sich dann sehr schlecht aus der Form lösen).

Die Zutaten für den Teig verkneten. Ca. 1/3 des Teiges für die Streusel beiseite legen. Restlichen Teig in 12 gleiche Portionen teilen. Davon jeweils ein Teil in die Handfläche legen, flach zu einem runden „Fladen“ von ca. 8 – 9 cm Durchmesser drücken. Mit diesem vorsichtig ein Muffin-Papierförmchen auskleiden. Mit den restlichen Teilen entsprechend verfahren.

Drückt man den Teig direkt in den Papierförmchen „in Form“, zerdrückt man dabei die Falten in den Papierförmchen, deshalb erst in der Hand – oder auch auf der Arbeitsfläche – den Teig formen und dann vorsichtig in die Förmchen legen.

Für die Quarkmasse die Eier schaumig aufschlagen. Die Butter zerlassen und zusammen mit den restlichen Zutaten unter die Eier ziehen. Die Masse in die vorbereiteten Förmchen füllen.

Beiseite gelegten Teig „zerrupfen“ und auf den Muffins verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Unter-/Oberhitze ca. 25 – 30 Minuten backen.

Um zu testen, ob die Muffins durch gebacken sind, kann man das Blech leicht schütteln „schwabbelt“ die Quarkmasse nicht mehr, sind die Muffins fertig.

comp_CR_CIMG2823_Russische_Zupfkuchen_Muffins

Die Muffins schmecken köstlich, allerdings sind sie uns nach dem Backen/bei Abkühlen in der Mitte wieder deutlich „zusammengefallen“. Schade 😦 Dick und prall sahen sie hübscher aus 🙂

Chocolate Cupcakes with Double Chocolate Frosting

comp_CR_CIMG1191_Chocolate_Cupcakes_Double_Chocolate_Frosting

Dieses Rezept stammt von der Seite Foodnetwork.com, Autor: Courtesy of Sticky Fingers Restaurant

Ein MUSS für alle Schokoholics

Zutaten für 18 Muffins:

  • 225 g Mehl
  • 300 g Zucker
  • 82,5 g Backkakao
  • 2 TL Natron
  • 1/2 TL Salz
  • 300 ml Kokosmilch
  • 80 ml Pflanzenöl
  • 1/2 Tasse frisch aufgebrühten, abgekühlten Espresso
  • 112 g Zartbitterschokolade (je besser die Schokolade, desto besser der Geschmack der Muffins)
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 2 TL Apfelessig

Schokoladen-Frosting:

  • 180 g Butter
  • 280 g Puderzucker
  • 55 g Backkakao
  • 220 g Zartbitterschokolade
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 3 – 4 EL Milch

Zum Garnieren:

  • 1 TL Kakaopulver
  • 18 Schoko-Ornamente

Zubereitung:

Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Schokolade hacken, im Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen.

Mehl und Kakao sieben, Zucker, Natron und Salz zufügen, mischen.

In einer zweiten Schüssel Kokosmilch, Kaffee und Öl verrühren, Vanille und die geschmolzene Schokolade unterrühren. Die Mehlmischung zufügen und gerade solange rühren bis alle Zutaten verbunden sind. Jetzt den Essig unterrühren, den Teig sofort in die Muffinförmchen geben (Achtung: Förmchen nur bis zur Hälfte füllen) und im Ofen ca. 20 Min. backen; Stäbchen-probe!

Herausnehmen, auf Kuchengittern auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit das Frosting vorbereiten. Schokolade im Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen. Butter schaumig schlagen, langsam gesiebten Puderzucker und gesiebten Kakao zufügen. Schokolade, Vanille und Milch zufügen. Falls die Masse zu fest ist noch etwas mehr Milch zugeben.

Mit dem Schneebesen „flaumig“ (luftig) aufschlagen. Masse in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und auf die Muffins spritzen.

Zum Garnieren mit Kakaopulver bestäuben und/oder Schokoladen-Ornamente einstecken.

comp_CR_CIMG1173_Chocolate_Cupcakes_Double_Chocolate_Frosting