Skreiloins „Finkenwerder Art“

comp_cr_img_3182_skreiloin_finkenwerder

Ja, ja, eigentlich gehört „Finkenwerder Art“ zur Scholle. Aber wir hatten gerade keine fangfrische Scholle zur Hand, dafür aber ein leckeres Stück Loin vom Skrei.
…und ob das Finkenwerder, der Scholle und/oder dem Skrei recht war, wir haben den Skrei mit der „Finkenwerder Art“ vermählt!
Gut war’s!
Wir können es empfehlen und werden es auf jeden Fall wieder tun 🙂

Weiterlesen

Kabeljauloins – gebacken

comp_CR_CIMG6636_KabeljauLoin_Paniert

Loins sind nicht nur die besten Stücke des Rückenfilets, sie haben auch „garantiert“ keine Gräten!!
Sie sind also ideal für Kinder – oder Leute, die (noch) nicht mit Fisch „umgehen können“.

Zutaten:

  • 800 g Kabeljauloins
  • Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Mehl
  • 1 – 2 Eier
  • Paniermehl/Semmelbrösel
  • Fett (Öl, Butter, Schmalz…) zum Braten

Zubereitung:

Das Filet portionieren; salzen und pfeffern; mit etwas Zitronensaft beträufeln.

Erst im Mehl, dann im verquirlten Ei und letztendlich im Paniermehl wenden.

Den Fisch bei guter Mittelhitze backen.

Den Fisch nur einmal wenden!! Erst wenn die Unterseite goldbraun gebacken ist wenden!!

Zweite Seite ebenfalls goldbraun backen – fertig.

Nicht zu lange braten!! Der Fisch sollte innen noch „glasig“ sein!

comp_CR_CIMG7136_Kabeljau_Loins

Dazu passen Salzkartoffeln mit Petersilienbutter SchmandkartoffelnKartoffelsalat, Pommes, gebratenen Kartoffelscheiben oder Bratkartoffeln.

comp_CR_CIMG7130_Kabeljau_Loins

 

Kabeljauloins in Bierteig

comp_CR_CIMG6079_Kabeljauloins_in_Bierteig

Loins sind die schönsten und besten Stücke des Rückenfilets. Darüber hinaus haben sie noch den Vorteil, dass sie keine Gräten enthalten!!

Zutaten:

  • Bierteig siehe >> Rezept Bierteig
  • Kabeljauloins
  • Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Mehl
  • Fett (Öl, Butter, Schmalz…) zum Braten

Zubereitung:

Das Filet portionieren; salzen und pfeffern; mit etwas Zitronensaft beträufeln.

In Mehl wenden; überschüssiges Mehl abklopfen.

Den Fisch beidseitig durch den Bierteig ziehen und in reichlich Fett bei guter Mittelhitze backen.

Den Fisch nur einmal wenden!! Erst wenn die Unterseite goldbraun gebacken ist wenden!!

Zweite Seite ebenfalls goldbraun backen – fertig.

Dazu passen Salzkartoffeln mit Petersilienbutter, Pommes, gebratenen Kartoffelscheiben oder Bratkartoffeln.