Spaghetti mit Pulpo

comp_CR_CIMG3721_Spaghetti_mit_Pulpo

So, dann ist da noch der dritte Streich, äh, das dritte Gericht, welches wir aus dem „Pfundskerl“ (Pulpo) zubereitet haben.

Den Pulpo haben wir „im Ganzen“ gekocht. Das ist wichtig, da er, zerteilt man ihn vor dem Kochen, schnell trocken wird. Der erste „Streich“ war „Pulpo auf galizische Art“ und der zweite „Pulpo-Salat„, aber dann war immer noch übrig. Das war genau die Gelegenheit auf die ich gewartet habe 🙂 : endlich konnte ich „meine“ Spaghetti mit Pulpo machen.

Zutaten (2 Personen):

  • 200 g Spaghetti, Zubereitung siehe Spaghetti
  • 200 – 250 g gegarten Pulpo, Zubereitung siehe Pulpo „Galizische Art“
  • 1/2 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 rote Chilischote
  • 1 EL Tomatenmark
  • 100 ml Rotwein, trocken
  • 400 g gehackte Tomaten (Dose)
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1/2 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 2 Thymianzweige
  • 1 – 2 EL Olivenöl
  • 2 EL gehackte glatte Petersilie
  • Parmesan, frisch gerieben

Zubereitung:

Pulpo in mundgerechte Stücke schneiden.
Zwiebel, Chili und Knoblauch fein würfeln.

Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln glasig dünsten; Knoblauch und Chili dazu geben und kurz mit dünsten.
Tomatenmark in den Topf geben und unter rühren 2 Min. anbraten.
Mit dem Rotwein ablöschen.
Gehackten Tomaten und den Thymian dazu geben.
Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.

Bei kleiner bis mittlerer Hitze einkochen, bis die Sauce sämig ist (~ 20 Min.).

In der Zwischenzeit die Spaghetti kochen.

Thymianzweige heraus nehmen.
Nun den Pulpo und die gehackte Petersilie zufügen, kurz erhitzen.

comp_CR_CIMG3706_Spaghetti_mit_Pulpo

(hier im Bild fehlte noch der Petersilie)

Auf Tellern anrichten und mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen.

comp_CR_CIMG3727_Spaghetti_mit_Pulpo