Tiroler Rohnenknödel

Trotz des für die Pflanzen stressigen Sommers, haben es einige Arten scheinbar gut vertragen.
Gerade die rote Beeten scheinen es besonders gut vertragen zu haben.
Wir haben rote Beeten geradezu im Überfluss. Also müssen wir sie irgendwie auch nutzen!
Und dabei ist uns mit diesen „Tiroler Rohnenknödeln“ ein absoluter Volltreffer gelungen!

Weiterlesen

Kaspressknödel mit Bärlauch in Pilz-Essenz

Viel zu schnell wird sie wieder vorbei sein, die Bärlauchsaison! Also heißt es, bis dahin noch ganz viel damit anzustellen! Heute haben wir Kaspressknödel, die an sich ja schon sehr lecker sind, noch mit etwas (sprich: reichlich) Bärlauch aromatisiert und dem Ganzen dann noch ein feines Fußbad in einer köstlichen Pilz-Essenz verschafft.
So weit, so gut, nun aber die schlechte Nachricht: beide haben es nicht überlebt!

Weiterlesen

Renekloden-Knödel mit Kompott

Dieses Jahr haben wir erstmals eine etwas größere Ernte an Renekloden.
Da wir absolute Fans von „Knödeln mit Obstfüllung“ sind, haben wir uns entschlossen diesen tollen Topfen-Kartoffelteig von „Brigittas Kulinarium“ (brigittaskulinarium.bonappetit.blog) mit Renekloden zu füllen.
Sehr gute Entscheidung!

Weiterlesen

Tassenknödel

Eigentlich…wollten wir ganz etwas anderes machen. Na ja, so ganz anders auch nicht, aber wir haben gehört/gelesen, dass das „in Wasser Kochen/Garen“ die Klöße „auslaugt“.
Nun wollten wir probieren, die Klöße im Bambus-Dämpfer über Wasserdampf zu garen…wollten wir…aber wo sind die Bambus-Dämpfer?
Da war doch mal was…die haben wir doch mal verliehen…
In Ermangelung von Bambus-Dämpfern haben wir die Klöße dann kurzerhand in Tassen im Backofen gegart.
Ergebnis: man muss schon sagen, dass die Klöße intensiver/aromatischer sind als wenn sie in Wasser gekocht werden!

Weiterlesen

Zwetschgenknödel aus Brandteig

Wir hätten ja nicht gedacht, dass man Brandteig kochen kann!
Aber auf der Suche nach einem Rezept für Marillenknödel sind wir auf dem Blog „Brigittas Kulinarium“ (www.brigittaskulinarium.bonappetit.blog) der lieben Brigitta auf dieses Rezept gestoßen.
Da wir bekanntlich sehr neugierig und experimentierfreudig sind, mussten wir es natürlich ausprobieren.
Wir waren sehr angenehm von diesen Knödeln überrascht!

Vielen Dank liebe Brigitta!

Weiterlesen