Zuckerschotensalat

Selbst im Winter, wenn die Zutaten  aus der TK kommen, erinnert dieser Salat an den Sommer.

Zutaten Salat:

  • 300 g Zuckerschoten
  • 150 g Karotten-Julienne (feine, möglichst gleichmäßige Streifen)
  • 150 g Kohlrabi-Julienne

Zubereitung:

Der Salat „lebt“ davon, dass das Gemüse bissfest gekocht wird!

Zuckerschoten belesen, waschen, in kochendes Salzwasser geben und bissfest kochen. Abgießen und in möglichst kaltes Wasser (wer hat, kann ruhig Eiswürfel ins Wasser geben) abschrecken. Damit die Zuckerschoten dabei keinen Geschmack einbüßen, sollte man immer auch das „Abschreckwasser“ salzen!

Die Karotten und Kohlrabi schälen und in gleichmäßige Julienne schneiden; ebenfalls in kochenes Salzwasser geben, bissfest kochen, abgießen und abschrecken (ebenfalls mit Salz).

Das Gemüse gut abtropfen lassen; in eine Schüssel geben.

Zutaten Vinaigrette:

  • 4 EL Weißweinessig
  • 8 EL Olivenöl
  • 1 TL Senf (möglichst Dijon-Senf)
  • 1 Prise Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL gehackter Kerbel; wenn möglich frisch, ansonsten getrocknet

Zubereitung:

Salz und Zucker im Weißweinessig auflösen. Senf dazu geben und verrühren. Pfeffer, Olvenöl und Kerbel zugeben und alles gut verrühren.

Über den Salat geben, vorsichtig mischen; mind 15 Min. durchziehen lassen.

 

 

Grüne Soße

comp_CR_IMG_9604_Grüne_Soße

…oder wie man in Frankfurt sagt „Grie Soß“.
Wir sagen dazu immer „die Krönung des Genusses“. Unser absolutes Lieblingsessen.

Im mittel- und nordhessichen Gebiet gibt es fertige Kräutermischungen zur Zubereitung von Grüner Soße zu kaufen.

Traditionell gehören diese 7 Kräuter hinein:

  • Borretsch
  • Kerbel
  • Kresse
  • Petersilie
  • Pimpinelle
  • Sauerampfer
  • Schnittlauch

Je nach Geschmack und Jahreszeit geben Leute auch andere Kräuter hinzu:
Spinat,  Dill, Löwenzahn, Rucola, Breitwegerich, Fenchel, Zitronenmelisse, Gewürzgurke…kleiner aber entscheidender Nachteil: dann ist es eine Kräutersoße, aber keine grüne Soße mehr!!!

Für die Zubreitung von Grüner Soße gibt es mind. so viele Rezepturen wie Tage im Jahr.

Selbst die Franzosen versuchen sich daran -> Sauce verte und die Italiener -> Salsa verde.

Weiterlesen