„Brotlaibe“

Gesehen haben wir das Rezept bei „gudrunvonmoedling.at“. Es hat uns so gefallen, dass wir es „sofort“ nachbacken mussten.
Der Entschluss dazu war genau richtig!
Da merkt man mal wieder, wie gut „Brot“ schmecken kann 🙂
Wir haben zusätzlich nur noch etwas Tonkabohne zum Teig gegeben.

Einzig das mit dem Puderzucker hat nicht vollkommen geklappt, dieser ist teils beim Backen „verlustig gegangen“.

Weiterlesen

Biscoito Savoiardi

Biscoito Savoiardi (oder einfach: Löffelbiskuit, oder Katzenzungen 🙂 ) verdanken ihren Namen dem Herzog von Savoyen oder genauer gesagt, seinen Köchen, den diese erfanden die Biskuits anlässlich eines Besuchs des französischen Königs am Hofe des Herzogs von Savoyen.

Okay, keine typischen Weihnachtsplätzchen, aber wir brauchten sie nun mal, egal um welche Jahreszeit!

Übrigens, diese Biskuits sind glutenfrei!

Weiterlesen

Pasta di Mandorle

„Paste di Mandorle“ sind keine „Nudeln aus/von Mandeln 🙂
Nein, es ist ein Gebäck aus „Mandelpaste“.
Es stammt wohl ursprünglich aus Sizilien, auch wenn andere italienische Gegenden dieses Gebäck ebenfalls gerne ihr eigen nennen würden..
Mögen die Italiener sich darum streiten, wer es nun erfunden hat, uns ist das egal, wir genießen es einfach 🙂

Weiterlesen

Fig Newtons

Ich würde mal sagen, die Zielgerade ist erreicht…zumindest was die Feigenernte angeht.
Und, um noch etwas länger von den „ziemlich letzten Feigen“ zu profitieren, haben wir eine paar Newtons (Cookies) gebacken.
Aber, das mit dem „Länger“ hat irgendwie nicht hingehauen, die waren ruckzuck weg…

Das Rezept stammt im Original von „beantownbaker.com“.

Weiterlesen