Beeren-Ketchup

Zugegeben, wir waren sehr „gespannt“: ein Ketchup aus Beeren/Obst?
Und dieses wird dann ähnlich verwendet wie Tomatenketchup?
Schon etwas „komische/seltsame Vorstellung“!
Aber, wie heißt es so schön: „Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!“
Also haben wir gewagt – und wir haben gewonnen!
Wir hätten nie erwartet, dass dieses Beerenketchup so lecker schmeckt und hervorragend zu kaltem Fleisch, Pasteten und Terrinen passt!

Weiterlesen

Birnen-Ingwer-Sirup mit Zitronenverbene

Bei der Apfelernte fielen – nicht ganz zufällig – auch ein paar Birnen in den Korb 🙂
Klar, die ersten werden immer gleich an Ort und Stelle gefuttert.
Einen „soufflierten Birnenpfannkuchen“ gab es am Abend auch noch, es waren aber immer noch reichlich Birnen übrig.
Einkochen wollten wir keine mehr – es stehen noch reichlich Gläser vom letzten Jahr im Keller.
Nachdem der „Rosmarin-Ingwer-Zitronen-Sirup“ so großartig angekommen ist (mittlerweile mussten wir schon 2x neuen machen), probieren wir es auch bei den Birnen mal mit einem Sirup 🙂
Lecker ist er geworden!

Weiterlesen

Kiwi trocknen/dörren

comp_cr_cimg2249_kiwi_trocknen

Wir haben schon einige Versuche gemacht Lebensmittel zu trocken.
Bisher haben wir dafür immer unseren normalen Backofen missbraucht.
Von diesen „einfachen Dörrautomaten“ (meist runde Plastikschalen mit Löchern im Boden, die aufeinander gestapelt werden), haben wir noch nichts Gutes gehört, deshalb haben wir uns auch nie einen zugelegt.

Dieses Jahr haben wir aber das (Luxus-) Problem, dass wir 2016 eine so reichliche Kiwi-Ernte hatten, dass wir nicht mehr wissen, was wir noch mit den Früchten anstellen sollen…

Da traf es sich doch sehr gut, dass wir die Möglichkeit hatten, uns ein „Highend-Dörrgerät“ ausleihen konnten.

Also haben wir mal wieder etwas neues ausprobiert…und, was sollen wir sagen? SUPER!
Fast10 Kilo Kiwi (in Scheiben) auf „einen Rutsch“ getrocknet/gedörrt.

comp_cr_cimg2219_kiwi_trocknen

Klar, da Kiwis einen Wassergehalt von über 80% haben und die Trocknung mit „moderaten“ Temperaturen erfolgen muss, um die Nährstoffe soweit wie möglich zu schonen, dauert die Trocknung entsprechend lange.

comp_cr_cimg2231_kiwi_trocknen

Wir haben die Kiwis geschält und versuchsweise in 3- und 6 mm dicke Scheiben geschnitten.
Die 3 mm-Scheiben benötigten rund 12 Stunden und die 6 mm-Scheiben rund 14 Stunden, wobei wir die Kiwis die ersten 8 Stunden bei 60 Grad und die restlichen 4 bzw. 6 Stunden bei 40 Grad getrocknet haben.

comp_cr_cimg2241_kiwi_trocknen

So, und nun haben wir für die nächsten Monate reichlich Trockenfrüchte für unser Müsli – oder einfach zum „pur“ Knabbern.

comp_cr_cimg2242_kiwi_trocknen

Vanille-Extrakt

comp_CR_CIMG8215_VanilleExtrakt

gesehen bei SimplyRecipes.com

Eigentlich „Resteverwertung“, aber super gut zum Automatisieren geeignet.

Zutaten:

  • 3 Vanille-Schoten, ausgekratzt
  • 240 ml Wodka

Zubereitung:

Restliche ausgekratzte Vanilleschoten bitte nicht wegwerfen.

Man füllt Sie zusammen mit dem Wodka in ein dicht schließendes Glas oder eine Flasche. Die Vanilleschoten sollten vollständig vom Alkohol bedeckt sein. Nun stellt man es für mind. 2 Monate an einen kühlen dunklen Ort. Gelegentlich sollte man es einmal schütteln.

Verwendung für Süßspeisen, Kuchen, Eis….

Es ist auch möglich sowohl Wodka wie auch Vanilleschoten „nachzufüllen“, man kann so den Extrakt über Jahre aufbewahren, und hat immer etwas zu Verfügung.

Quittensirup

comp_CR_CIMG6619_Quittensirup

gesehen haben wir dieses Rezept bei CK Quittensirup nach Omas Rezept, Auto Nunja

Zutaten:

  • 3 kg Quitten
  • 600 g Zucker
  • 7 Stück Sternanis
  • 3 Stangen Zimt

Zubereitung:

Quitten waschen und durch Abreiben von ihrem pelzigen Belag befreien. Mit Schale und Kerngehäuse in Stücke schneiden. Im Dampfentsafter ca. 90 Minuten entsaften. Saft über Nacht zusammenlaufen lassen.

Saft abmessen, bei uns gab es 1,5 Liter.

Bezogen auf die Saftmenge Zucker und Gewürze zugeben, alles ca. 15 Minuten sprudelnd kochen lassen.

Gewürze entfernen, Sirup hieß in Flaschen füllen. Am besten mit Twist-Off-Deckeln verschließen.

Schmeckt herrlich mit Wasser oder Sekt aufgegossen.