Gratinierte Auberginen mit Tomaten

comp_CR_IMG_3708_Gratinierte_Auberginen

Ja, es waren gekaufte Tomaten, ja, es waren gekaufte Auberginen, ja, es war gekaufter Mozzarella…aber gut war es trotzdem.

Zutaten:

  • 300 g Auberginen
  • Olivenöl („reichlich“)
  • 4 Tomaten
  • 100 g Mozzarella
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Oregano, getrocknet; frischer geht natürlich auch…

Zubereitung:

Auberginen in ca. 12 mm dicke Scheiben schneiden. Ergab bei uns 12 Scheiben.
Tomaten in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden; Strunk entfernen; sollte ebenfalls 12 Scheiben ergeben.

In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Auberginenscheiben darin von beiden Seiten braun braten.

Aus der Pfanne nehmen und zum Entfetten auf Küchenkrepp legen.

Die Hitze reduzieren und bei schwacher Mittelhitze die Tomatenscheiben im restlichen Olivenöl von jeder Seite ca. 3 Minuten dünsten; Tomaten wenden und von der zweiten Seite ebenfalls dünsten. Die Tomaten sollen weich sein, aber nicht „zerfallen“.

In der Zwischenzeit die Auberginen mit Salz und Oregano würzen.

Auf jede Auberginenscheibe eine Tomate setzen.

comp_CR_CIMG9642_Gratinierte_Auberginen

Die Tomaten mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und Oregano würzen.

Wir hatten geraspelten Mozzarella, diesen auf den Tomaten verteilen. Ansonsten die Mozzarellakugel in dünne Scheiben schneiden und auf die Tomaten geben.

Die Auberginen-Türmchen kurz unter den Grill stellen bis der Mozzarella geschmolzen ist.

comp_CR_IMG_3711_Porchetta

Diese gratinierte Auberginen mit Tomaten gab es bei uns als Gemüsebeilage zu Porchetta mit Bärlauch.

Gratinierte Zucchinistifte

Der Kommentar unserer Tochter zu den gratinierten Zucchinistiften: „Die hatten wir aber ewig nicht mehr…die können wir bald mal wieder machen.“ sagt eigentlich alles.

Zutaten:

  • 600 g Zucchini
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 1 mittelgroße Kartoffel
  • 200 g Feta (Schafskäse)
  • 200 g Sahne
  • 3 EL Pinienkerne
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Zucchini waschen, Enden abschneiden und in feine Stifte („Julienne“) schneiden oder hobeln.
Frühlingszwiebeln waschen, schneiden.
Kartoffel schälen, fein reiben.
Den Feta in den Fingern zerbröckeln.

Zutaten in eine gefettete Auflaufform geben, salzen, pfeffern und alles gut vermischen.
Sahne darüber gießen.
Mit den Pinienkernen bestreuen.

Bei 200 Grad Umluft ca. 25 – 30 Min backen (bis die Pinienkerne braun werden).