Schokoladenkuchen im Glas

comp_CR_CIMG3674_Schokokuchen_Glas

Ideal sind solche Kuchen im Glas für ein Picknick oder allgemein „für unterwegs“.

Dieser Kuchen schmeckt super „schokoladig“.

Zutaten für 4 Gläser à 200 ml:

  • 80 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 50 g Mehl
  • 3 Eier
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 150 g Zarbbitter-Schokolade

Zubereitung:

Gläser mit Butter ausstreichen.

Schokolade in Stücke brechen und zusammen mit der Butter in einer Metall- oder Glasschüssel im Wasserbad schmelzen. Die Masse sollte nicht zu heiß werden. Finger hinein halten, es sollte angenehm warm sein, also etwa 40 Grad.

Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig aufschlagen. Die Schokoladenmasse nun nach und nach aber zügig untermischen. Wichtig ist, dass der Teig warm bleibt!

Das Mehl ebenfalls zügig unterrühren.

Den Teig auf die Gläser verteilen und im vorgeheizten (!) Backofen bei 200 Grad Umluft etwa 20 Min. backen.

Tipp: die Kuchen nur 14 – 15 Min. backen, dann haben sie noch einen flüssigen Kern.

comp_CR_CIMG3671_Schokokuchen_Glas

Einkochen in Twist-off Gläser

Kocht man Sachen, vornehmlich Marmelade, Gelee, Konfitüre usw. in Gläser mit Twist-off Deckel ein, sollte man diese nach dem Verschließen für 5 bis 10 Min. mit dem Deckel nach unten auf ein Küchentuch stellen. Dies sorgt für sicheres Verschließen der Gläser und sterilisiert gleichzeitig die Deckel.