Cajun-Gewürzmischung – DIY

Die „Cajun-Gewürzmischung“ findet man in vielen Gewürzregalen in Supermärkten bzw. Gewürzhandlungen.
Der „Nachteil“ dabei ist aber, dass es kein genormtes Rezept für die Zusammenstellung der einzelnen verwendeten Gewürze gibt.
Dies hat zur Folge, dass quasi jedes Päckchen „Cajun-Gewürz“ anders schmeckt.
Um eine gleichbleibende Gewürzmischung zu erzielen, der auf unser Geschmack abgestimmt ist (!), haben wir uns entschlossen, die Gewürzmischung selbst herzustellen.
Das ist viel einfacher als man denkt!

Weiterlesen

Quatre-épices – Gewürzmischung

comp_cr_cimg2499_quatre_epices

Quatre-épices ist eine traditionelle französische Gewürzmischung, die aus keiner französischen Küche wegzudenken ist.
Quatre-épices – oder deutsch „vier Gewürze“ – ist eines der Hauptgewürze fast jeder französischen Terrine, Pastete, Ragouts, Wurst.
Die vier „Grundgewürze“ sind Pfeffer, getrockneter Ingwer, Muskatnuss und Gewürznelke.
Zu diesen vier Grundgewürzen kann man, muss aber nicht, noch andere Gewürze zur Abrundung/Verfeinerung hinzufügen.
Wer in Frankreich schon essen war, hat sie, die „vier Gewürze“, wahrscheinlich schon genossen.

Die „Viergewürzmischung“ findet man mittlerweile auch bei uns in vielen Gewürzregalen bzw. Gewürzhandlungen.
Der „Nachteil“ dabei ist aber, dass es kein genormtes Rezept für die Zusammenstellung der einzelnen verwendeten Gewürze gibt. Das hat zur Folge, dass quasi jedes Päckchen „Quatre-épices“ anders schmeckt.
Um einen gleichbleibenden Geschmack zu erzielen, haben wir uns entschlossen diese tolle Gewürzmischung, abgestimmt auf unseren Geschmack, selbst herzustellen.
Keine Angst, das ist viel einfacher als ihr denkt!

Weiterlesen