RSS

Schlagwort-Archive: gebacken

Ofengebackene Zucchini

Zucchini, Zucchini, Zucchini…wir sehen nur noch Zucchini 🙂
Nachdem die Zucchinipflanzen im Garten erst nicht so recht wollten, geben sie nun ihr bestes.
Also, logisch, machen wir Zucchini…
und dieses Mal vollkommen unkompliziert, arbeits- und zeitsparend im Backofen.

Read the rest of this entry »

 
2 Kommentare

Verfasst von - 17. Juli 2017 in Backen, Gemüsebeilagen, Zubereitungsart

 

Schlagwörter: , , , ,

Rosenkohl – ofengeröstet

comp_CR_IMG_8478_Rosenkohl_ofengeröstet

In letzter Zeit geht ein wahrer Hype mit „im Backofen geröstetem Rosenkohl“ durch das Netz.
Können sich so viele Leute täuschen? Nein, da muss sicher etwas dran sein.
Also probieren wir es auch mal aus.
Es gibt zig Varianten, mal mit Honig, mal ohne, mal mit Chili, mal ohne, mal mit Thymian mal ohne…
Wir haben uns für’s Erste  für diese ganz einfache Variante, praktisch „ohne alles“ entschieden:

Zutaten:

  • 1 kg Rosenkohl
  • 2 – 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung:

Rosenkohl belesen, dabei die Stiele kreuzweise einschneiden; größere Röschen halbieren.
Den Rosenkohl auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

comp_CR_CIMG4934_Rosenkohl_ofengeröstet

Das Olivenöl, Salz und frisch gemahlenen Pfeffer darüber geben, alles gut mischen.
Den Rosenkohl wieder über das gesamte Backblech verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad Unter-/Oberhitze ca. 25 Min. backen, dabei nach ca. 15 bis 18 Minuten den Rosenkohl einmal wenden.

comp_CR_IMG_8463_Rosenkohl_ofengeröstet

Fazit: das nächste Mal werden wir den Rosenkohl etwas „peppiger“ würzen:
1 TL Honig, 1 EL Olivenöl, 2 EL Orangensaft, Orangenschalenabrieb, Salz, frisch gemahlener Pfeffer und frisch gemahlenen Chiliflocken.

 
 

Schlagwörter: , , , ,

Feigen mit Milchreisfüllung

comp_CR_IMG_6246_Gefüllte_Feigen

Immer auf der Suche nach noch einem Feigenrezept, da die Ernte dieses Jahr nicht enden will….:)

Angelacht hat uns das Rezept Feigen mit Milchreisfüllung aus dem CK von Autor schaech001, also nichts wie ausprobieren.

Zutaten:

  • 100 g Milchreis
  • 400 ml Milch
  • 8 frische, große Feigen
  • 4 EL Honig
  • 60 g Doppelrahmfrischkäse, natur
  • 25 g Pistazien, gehackt
  • 1/4 TL Kardamom, frisch gemörsert
  • Butter zum Einfetten
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Die Milch in einen Topf geben, einmal aufkochen. Den Milchreis zugeben, die Hitze reduzieren (Stufe 3 von 9) und den Reis in ca. 60 Minuten ausquellen lassen, dabei gelegentlich umrühren. Anschließend abkühlen lassen.

Inzwischen die Feigen vorbereiten, dazu das obere Drittel der Feigen abschneiden und beiseite legen. Die Feigen mit einem Kugelausstecher vorsichtig aushöhlen. Das Fruchtfleisch fein würfeln, zum Milchreis geben.

2 EL Honig, Frischkäse, Pistazien und Kardamom ebenfalls zum Milchreis geben, gut verrühren. Milchreis vorsichtig in die Feigen füllen, die abgeschnittenen Deckel wieder aufsetzen.

Die gefüllten Feigen in eine gut gebutterte Auflaufform setzen, mit dem restlichen Honig beträufeln.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Unter-/Oberhitze ca. 20 Minuten backen.

Aus dem Ofen nehmen, mit Puderzucker bestäuben und noch warm servieren.

Fazit: Nicht schlecht, die Füllung hätte etwas mehr Pep vertragen können, wobei wir so ad hoc nicht sagen konnten was eigentlich fehlt. Es war einfach so etwas fade.

comp_CR_IMG_6242_Gefüllte_Feigen

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 10. September 2015 in Desserts, Obst

 

Schlagwörter: , , , , , ,