Schweinefleisch in Fischsauce

comp_CR_CIMG1545_Schweinefleisch_in_Fischsauce

Wir hatten schon so lange nichts „asiatisches“ mehr – wurde mal wieder Zeit.

Tipp: meist werden in asiatischen Rezepten „Glasnudeln“ verwendet. Eine sehr interessante und vor allem sehr gut schmeckende Alternative sind koreanische „Dangmyeon“. Diese werden im Gegensatz zu den echten Glasnudeln nicht aus Mungobohnen, sondern aus Süßkartoffeln hergestellt. Wir bevorzugen bei den meisten Gerichten Dangmyeon-Nudeln.

Zutaten:

  • 400 g Dangmyeon-Nudeln (alternativ: Glasnudeln)
  • 500 g Schweineschnitzelfleisch
  • 2 gelb Paprikaschoten
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 1 – 2 Chilischoten, je nach Geschmack/gewünschtem Schärfegrad
  • 4 Knoblauchzehen
  • 6 EL dunkle Sojasauce
  • 2 TL Zucker
  • 4 TL Zitronensaft
  • 8 EL Fischsauce
  • 1 1/2 TL Speisestärke
  • 150 ml Brühe (Gemüse oder Geflügel)
  • 1 leicht geh. TL Pfeffer, frisch gemahlen
  • 3 – 4 EL Öl zum Braten

Zubereitung:

Chilischoten waschen, entkernen, weißen Häutchen entfernen, fein hacken.
Knoblauch schälen und in feine Stifte schneiden.

Chili, Knoblauch, Sojasauce, Zucker, Zitronensaft, Fischsauce, Brühe, Pfeffer und Speisestärke in eine Schüssel geben und verrühren; ca. 15 Min. durchziehen lassen.

Das Fleisch erst in Scheiben (ca. 4 – 5 mm) und dann in Rechtecke, ca. 2 x 3 cm, schneiden; in die Marinade geben und ca. 10 Min. marinieren.

In der Zwischenzeit die Paprika waschen, entkernen, weißen Häutchen entfernen und in Rauten schneiden, Kantenlänge ca.15 mm.

Wasser erwärmen, ca. 40 Grad (nicht kochen!), leicht salzen und die Nudeln hinein geben.

Öl im Wok erhitzen und die Paprikarauten darin ca. 4 Min. pfannenrühren.
Etwa die Hälfte des Fleisches aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen.
Die Paprika im Wok am Rand hoch schieben. In der Mitte die erste Portion Fleisch anbraten, ca. 2 Min.
In der Zwischenzeit das restliche Fleisch aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen.
Die erste Portion angebratenes Fleisch ebenfalls am Rand hoch schieben und das restliche Fleisch ebenfalls ca. 2 Min. anbraten.

Nun die Marinade in den Wok geben und erhitzen.

Während dessen, die Nudeln abgießen und zerkleinern – in ca. 10 cm-Stücke – geht mit einer Schere.
Die Nudeln in den Wok geben, alles erhitzen und gut mischen.

Abschmecken und servieren.

Anstelle der Dangmyeon- oder Glasnudeln kann man zu diesem Gericht auch Reis servieren; diesen dann aber separat servieren.