Gefüllte Marzipandatteln

comp_CR_CIMG5956_Marzipandatteln_gefüllte

Endlich „mussten“ wir mal wieder etwas süßes machen – für den Blog-Event von Anna.

Das Originalrezept stammt aus dem Buch „Plätzchen, Pralinen und Konfekt“ von Mfi (1988).

Zutaten:

  • 25 Datteln, getrocknete
  • 25 Mandeln, geschält
  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 3 EL Puderzucker
  • 200 g Zartbitterkuvertüre

Zubereitung:

comp_CR_CIMG5926_Marzipandatteln_gefüllte

Die Datteln vorsichtig mit dem Messer längs aufschneiden und den Kern entfernen, eine Mandel in die Dattel setzen und gut zusammendrücken.

Marzipanrohmasse mit 2 EL gesiebten Puderzucker verkneten. Arbeitsfläche leicht mit Puderzucker bestäuben und die Marzipanmasse darauf dünn ausrollen. Rechtecke passend zur Größe der Datteln schneiden und jede Dattel mit der Marzipanmasse umhüllen, fest andrücken. Um eine schöne Form zu erhalten die Datteln vorsichtig zwischen den Handflächen (Hände mit Puderzucker bestäuben) rollen.

comp_CR_CIMG5933_Marzipandatteln_gefüllte

Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Siehe dazu Tipp hier: Kuvertüre schmelzen

Die vorbereiteten Datteln in die Kuvertüre tauchen und auf einem Pralinengitter abtropfen lassen, dann auf Backpapier o.ä. setzen, damit die Kuvertüre nicht am Pralinengitter festklebt.

comp_CR_CIMG5939_Marzipandatteln_gefüllte

comp_CR_CIMG5961_Marzipandatteln_gefüllte