Dampfdruck-Reiskocher

comp_CR_CIMG4743_Reiskocher

Wir hatten lange Zeit einen „normalen“ Reiskocher. Mit „normal“ meine ich einen Reiskocher, bei dem beim Kochen der Dampf entweicht.

Wir waren öfters bei unserer damaligen Nachbarin (Koreanerin) zum Essen eingeladen. Ihr Reis war einfach ein Traum. Jedes Reiskorn gleichmäßig gegart, jeder Kern noch mit ein wenig „Biss“…

Unsere Nachbarin erklärte uns, dass sie den Reis mit einem speziellen Reiskocher aus ihrer Heimat kocht – den es damals leider bei uns noch nicht zu kaufen gab. Dieser Reiskocher ist quasi so etwas wie ein „Schnellkochtopf“. Der Reis wird samt Kochwasser „fest verschlossen“ und so unter Druck gegart.

Später haben wir solch einen Dampfdruck-Reiskocher dann in einem Asia-Laden gesehen – aber er konnte nur mit Netzadapter/Trafo hier betrieben werden und die Bedienungsanleitung war komplett in Koreanisch.

Wieder einige Zeit später haben wir ihn dann bei einem Spezial-Reisversand im Internet entdeckt. Er, der Dampfdruck-Reiskocher, ist zwar nicht ganz billig, aber wir möchten ihn heute nicht mehr missen.

comp_CR_CIMG4746_Reiskocher

Und, unseren Spaß haben wir auch noch mit ihm: eine Frauenstimme erklärt alle zu tätigenden Schritte >> auf Koreanisch 🙂

comp_CR_CIMG4751_Reiskocher

Dampfentsafter

Zur Saftgewinnung manches Mal unersetzlich…

Wir verwenden ihn z. B. zur Saftgewinnung bei 

  • Äpfeln („unreife Äpfel“, das sind die Äpfel, die wurmig sind und vorzeitig vom Baum fallen,  eigenen sich am besten zur Herstellung von Apfelgelee. Dadurch, dass sie nicht ausgereift sind, enthalten sie mehr Pektin. Daher eignet sich dieser Saft besser für Apfelgelee, da der Gelee sich besser „stellt“, man benötigt also weniger sonstiges Geliermittel)
  • Aprikosen
  • Birnen
  • Brombeeren
  • Heidelbeeren
  • Holunderbeeren (dieser Saft eignet sich hervorragend um Saucen von Wild, z. B. Wildschwein, Hirsch, Reh, Mufflon…, zu verfeinern)
  • Johannisbeeren
  • Kirschen
  • Kürbis
  • Pfirsich
  • Pflaumen
  • Preiselbeeren
  • Quitten
  • Rhabarber
  • Stachelbeeren
  • Weintrauben

Nicht geeignet für den Entsafter sind Erdbeeren und Himbeeren > der Saft wird grau.
Himbeeren kann man aber mit anderen Obstsorten (z. B. Johannisbeeren) zusammen entsaften, wenn der Himbeeranteil bei nur ca. 30-40% liegt.